Marmorkuchen ♡ der Beste





Manchmal sind die einfachsten Rezepte die Besten !

Diesen Marmorkuchen gibt es in unserer Familie, seit ich denken kann. 
Es ist ein altes Familienrezept und wird hier sehr oft gebacken.  

Er ist wunderbar fluffig und saftig und mit einem Klecks Schlagsahne unschlagbar.









Ihr benötigt:


♡ 300 g weiche Butter, in Stücken
♡ 200 g Zucker
♡ 1 TL  Vanillzucker
♡ Prise Salz
♡ 5 Eier
♡ 370 g Mehl
♡ 1 Pk. Backpulver
♡ 70 g Milch
♡ 20 g Backkakao
♡ Puderzucker zum Bestäuben





Butter in den Mixtopf geben und 1 Min. / Stufe 5 schaumig rühren.

180 g Zucker, Vanillezucker und Salz zugeben und 40 Sek. / Stufe 5 verrühren.

1 Min. / Stufe 5 einstellen und die Eier nach und nach durch die Deckelöffnung zugeben und unterrühren.

Mehl, Backpulver und 40 g Milch zugeben, 20 Sek. / Stufe 5 mithilfe des Spatels unterheben.

 2/3 des Teiges in eine gefettete Napfkuchenform füllen.

Kakaopulver, 20 g Zucker und 30 g Milch zum Rest des Teiges in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 5 verrühren, Deckel abnehmen, mit dem Spatel den Teig zusammenschieben und nochmals 5 Sek. / Stufe 5 vermischen.

Den dunklen Teig auf dem hellen Teig verteilen, eine Gabel spiralförmig durch die Teigschichten ziehen, damit ein Marmormuster entsteht, und im vorgeheizten Backofen bei 180 ° / Umluft ca. 50 Minuten backen.

Stäbchenprobe durchführen.

Mit Puderzucker bestäuben.








Kommentare: