Kirsch-Panna-Cotta-Torte







Biskuit
6 Eier
50 g  heißes Wasser 
120 g Zucker
170 g Mehl
80 g Stärke
½ Pk.  Backpulver
Vanillesirup

Panna-Cotta-Creme 
300 g Milch
200 g gemahlene Mandeln
1 Pk. gemahlene Gelatine, weiß
150 g Zucker
800 g Sahne

Kirschguss
2 Gläser Kirschen
500 g Kirschsaft
2 Pk. Tortenguss
100 g Zucker



Rühraufsatz einsetzen.

Eier, Wasser und Zucker in den Mixtopf geben und 10 Min. / Stufe 3 schaumig aufschlagen.

Rühraufsatz entfernen!

Mehl, Speisestärke und Backpulver hinzufügen und 20 Sek. / Stufe 3 unterrühren.
Teig in eine 28 er Springform füllen und ca. 35 Min. / 180° / Heißluft backen.
 
Boden erkalten lassen und waagerecht halbieren.

Um den unteren Tortenboden einen Tortenring legen und mit Vanillesirup beträufeln.
Mixtopf spülen.

Gelatine nach Packungsanleitung quellen lassen.

Für die Creme die Milch mit den Mandeln in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 3 mischen; dann 12 Min. / 90° / Stufe 2 aufkochen lassen. 

Mandelmilch durch ein Sieb in eine Schüssel gießen, mit einem Löffel durchdrücken. 

Zucker und gequollene Gelatine hinzufügen, mit einem Schneebesen unterrühren.

Kalt stellen.

Topf spülen.

Sahne in den Mixtopf geben und auf Stufe 3 steif schlagen. Unter die Panna-Cotta-Creme rühren.

Creme auf den Tortenboden streichen; oberen Boden draufsetzen. 

Torte in den Kühlschrank stellen, bis die Masse fest ist. Mindestens 2 Stunden.

Topf spülen.

Sauerkirschen durch ein Sieb gießen, Saft auffangen. 500 g abmessen.

Saft, Zucker, Tortenguss in den Mixtopf geben und 6 Min. / 100° / Stufe 1 aufkochen.

Kirschen hinzufügen und 2 Min. / 80° / Linkslauf / Sanftrührstufe unterrühren.

Auf den Boden verteilen und im Kühlschrank erkalten lassen.

Tortenring entfernen.

Nach Belieben garnieren.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen