Nudelmuffins



      Nudeln mal anders !

Nudelmuffins!

Sehen gut aus und schmelcken unheimlich lecker.

Sie eignen sich als leichtes kleines Abendessen oder einfach ein paar mehr als Mittagessen.



Ihr benötigt für 12 Stück:


♡ 2 TL Zwiebelschmelz
♡ 2 Knoblauchzehen
♡ 10 g Olivenöl
♡ 1 EL Tomatenmark, ca. 30 g
♡ 1 Dose stückige Tomaten 400 g
♡ 2 EL Oregano
♡ 1 TL Salz
♡ ¼ TL Pfeffer
♡ Je 200 g gelbe und grüne Tagliatelle
♡ 4 Eier
♡ 50 g Creme Fraiche
♡ 12 kleine Büffel-Mozzarella Kugeln
♡ Backtrennmittel für die Muffinform
 ♡ Basilikum zur Garnitur



Ofen auf 180 ° Umluft vorheizen.

Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 7 zerkleinern.

Vom Rand runterschieben.

Zwiebelschmelz und das Öl hinzugeben und 3 Min. / Varoma / Stufe 2 andünsten.

Tomatenmark hinzugeben und nochmals 2 Min. / Varoma / Stufe 2.

Dose Tomaten und Oregano hinzugeben und alles 20 Min. / 100° / Stufe 1 köcheln lassen.

Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. 45 Sek. / Stufe 8 mixen.

In der Zwischenzeit die Nudeln ca. 6 Min. kochen.

Die Muffinform einfetten und mit einem Streifen Backpapier auslegen.

So lassen sich die Muffins besser entnehmen.

Nudeln kalt abschrecken und in die Form als Nester geben.

Eier, Creme Fraiche zu der Soße geben und nochmals 1 Min. / Stufe 6 mixen.

Über die Nudeln gießen; mit einer Kugel Mozzarella belegen.


 
Ofen auf 160 ° runterschalten und die Muffins nun 30 Min. backen.


Kommentare:

  1. Die sehen ja super aus, sowas habe ich noch nie gesehen! Die stehen ab sofort auf meiner To-Do-Liste, sobald mein Thermomix da ist. Aber was ist denn Zwiebelschmelz?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra :-) Dann drücke ich Dir die Daumen, dass Dein Thermomix bald einzieht. Das Rezept für Zwiebelschmelz findest Du auch auf meinem Blog. So hast Du Zwiebeln immer vorrätig. Ansonsten melde Dich nochmal. Helfe Dir gerne weiter. Lieben Gruss Manu

      Löschen