Hackbällchen mediterran ♡


Diese kleinen Hackbällchen in mediterraner Sauce sind einfach in der Zubereitung, und ein zuverlässiges "geht immer"-Rezept bei uns daheim.

Wer braucht dazu noch "Fix-Tütchen" wenn es so einfach ist.




Ihr benötigt für 4 Portionen :

♡ 500 g gem. Hackfleisch
♡ 1 TL Salz
♡ 1 TL Pfeffer
♡ 1 TL Paprika
♡ 1 Zwiebel
♡ 2 Knoblauchzehen
♡ 20 g Olivenöl
♡ 400 g stückige Tomaten
♡ 100 g Tomatenmark
♡ 1 TL Gemüsepaste
♡ je 1 TL Rosmarin, Thymian und Majoran
♡ 1/2 TL Salz
♡ 1/2 TL Pfeffer
♡ 1/2 TL Rosenpaprika, scharf
♡ 200 g Sahne
♡ 150 g Milch
♡ 50 g Schmand
♡ 12  Mini Mozzarella Kugeln, zerzupft








Hackfleisch zusammen mit Salz, Pfeffer und Paprika in den Mixtopf geben und 1 Min. / Teigstufe kneten. Aus der Massse 12 Teigbällchen formen und in eine Auflaufform setzen.

Mixtopf spülen und den Backofen auf 180° / Umluft vorheizen.

Knoblauch und Zwiebel in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.

Öl  dazugeben und 3 Min. / 120° / Stufe 2 andünsten.

Tomaten, Tomatenmark, Gemüsepaste, Kräuter, Salz, Pfeffer und Paprika dazugeben und 9 Min. / 100° / Stufe 2 köcheln lassen.

Milch, Sahne und Schmand zufügen, 10 Sek. / Stufe 3 verrühren, 4 Min. / 100 ° / Stufe 2 aufkochen und zum Schluss 10 Sek. / Stufe 8 mixen.

Sauce über die Bällchen gießen und mit Mozzarella belegen.

Im vorgeheizten Backofen  ca. 30 Minuten backen.

Hierzu paßt am besten Reis oder einfach nur ein frisches Baguette.




Kommentare:

  1. Bin absoluter Thermomix-Neuling und habe dieses Rezept heute ausprobiert. Ich kann nur sagen: total lecker und super einfach!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, das Rezept klingt super lecker. Nur eine Frage wie backt ihr es im Backofen?
    Weil oben steht: Mixtopf spülen und den Backofen auf 180° / Umluft vorheizen.

    Und zum Schluss steht:Im vorgeheizten Backofen bei 200° O/U-Hitze ca. 30 Minuten backen.
    Danke LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike,
      habe es angepasst. 180 ° Umluft oder 200° Ober-und Unterhitze.
      LG

      Löschen
  3. Mega leckeres Rezept!
    Danke schön dafür!

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für das leckere Rezept! Das wird es jetzt öfters geben! Ich freue mich schon auf eure Zeitschrift :-)

    AntwortenLöschen
  5. Daaaaaaaaanke! Das war superlecker, eins unserer neuen Lieblingsrezepte :-)
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde es gerne morgen kochen und frage mich, wieviel Gramm denn 12 Mini Kugeln haben. :)

    AntwortenLöschen