Körnerbrötchen ♡ über Nacht


 




Ihr benötigt für ca. 8 Stück :

♡ 400 g Mehl 550 er
♡ 100 g Roggenmehl 1150 er
♡ ½ Würfel Hefe
♡ 2 TL Salz
♡ 340 g lauwarmes Wasser
♡ 30 g Sonnenblumenkerne
♡ 30 g Sesam
♡ 30 g Leinsamen


Fürs Topping z.B.
♡ Haferflocken
♡ Sonnenblumenkerne
♡ Mohn







Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 3 Min. / Teigknetstufe verarbeiten.

Den Teig in eine bemehlte Schüssel geben und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

Morgens den Backofen auf 250 ° O/U-Hitze vorheizen, mit einer Schale Wasser auf dem Herdboden.

Hände mit Wasser befeuchten und ca. 8 Brötchen formen.

Teigbällchen in Saaten nach Wunsch drücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Brötchen ca. 25 Minuten bei 250 ° knusprig backen.







Kommentare:

  1. Kann man da anstatt des Roggenmehls auch Dinkelmehl nehmen?☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es selber noch nicht gemacht; aber warum nicht. Ausprobieren ;)
      LG

      Löschen
  2. Ich hab Dinkel und normales Mehl genommen, die waren recht fest. Warum?

    AntwortenLöschen
  3. Ist mir bei Dinkelmehl auch schon oft aufgefallen....Irgendwie hat Dinkel nicht die gleiche Triebkraft wie Weizen..

    AntwortenLöschen