Baguettes a la Subway



Meine Kinder essen gerne Baguettes von Subway.
Was liegt also näher, als sie mal selber zu Backen und nach Herzenslust belegen.

Meine Kids sind zufrieden.
Und es duftet so toll mit Oregano und Parmesan bestreut.





Ihr benötigt für 3 Baguettes :

♡ 300 g Weizenmehl, Typ 550 
♡ 60 g Maismehl
♡ 20 g Olivenöl o. Sonnenblumenöl
♡ 1,5 TL Salz
♡ 2 TL Zucker
♡ 3/4 Würfel Hefe
♡ 200 g lauwarmes Wasser
♡ etwas flüssige Butter zum Bestreichen


♡ Belag ( Cheese Oregano )
1 Teelöffel Oregano
1 Esslöffel Parmesan vermischt

♡ Belag ( Sesam )
1 Esslöffel Sesam

♡ Belag ( Vollkorn )
Verschiedene Saaten

♡ Oder natur ( Italian White )







Alles Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 5 Min. / Teigstufe kneten.

Den Teig in eine Schüssel geben, abdecken und ca. 1 Stunde gehen lassen.

Den Teig nun in drei Teile und zu Baguettes formen, in ein Baguettblech legen und nochmals abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

Ofen bei 210° O/U-Hitze vorheizen.

Baguettes dünn mit Butter bestreichen, mit Belag nach Wahl bestreuen.

Baguettes in den Ofen schieben und ca. 25 Minuten backen und dann nach Herzenslust belegen.

Mit einem Handtuch bedeckt auskühlen lassen. So bleiben sie weich, wie man sie von Subway kennt.

Unser Favorit: Thunfischcreme mit Salat, Tomate, Käse und Gurke


Kommentare:

  1. Hört sich verdammt lecker an. Rezept ist notiert und wird sicherlich ausprobiert :-)
    Internette Grüße
    Myriam

    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  2. Lecker..... wie schmecken sie am nächsten Tag?
    Lg simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Simone,
      das kann ich Dir leider nicht sagen, da ich sie bisher immer frisch gemacht habe und auch gleich gegessen.
      LG

      Löschen
  3. Brauch ich zwingend ein Baguette Blech? Würde die nämlich total gern machen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      Habe ich noch nicht ohne gemacht. Versuche sie mit Backpapier zu stabilisieren.
      Gutes Gelingen !
      LG Manu

      Löschen
  4. Mhm das siht zum Anbeißen aus!

    AntwortenLöschen
  5. War echt gut ich hab schon fertig geriebenen Parmesan geholt war glaub ich dann zu dünn sind leider auch zu dunkel geworden. Wird aber nochmal ausprobiert. Hab Meatball als Belag gemacht. Leider müssten dafür die Subs breiter sein. Vielleicht kannst du ja mal die Southwest Soße für uns herstellen 😉und chicken fajita

    AntwortenLöschen
  6. Erstmal danke für das tolle Rezept ��
    Alle restlos begeistert
    Ich möchte auf Wunsch vieler Freunde am WE die Baguett's machen. Jetzt meine Frage: kann ich die 1 Tag vorher zubereiten, anbacken und dann einfrieren? Muss bestimmt 20 backen ��
    Danke schonmal

    AntwortenLöschen
  7. Hat jemand das Rezept für die Thunfischcreme??😳😳Ich liebe Subway. Und wenn ich beides machen kann😋😋Hammer. Vielen Dank schonmal.lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Thekla,
      hier auf dem Blog findest Du auch ein Rezept für eine Thunfischcreme. LG

      Löschen
  8. Ich liebe den Tuna-Sub mit der Honey-Mustard Soße. Gibt es für die Soße ein Rezept? Dann wäre das Baguette perfekt :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Honey-Mustard: 1 Becher Crème fraîche, 4 Tl Honig, 4 Tl Senf, 1 El Balsamico aceto, 2El Öl

      Löschen