Schoko - Gugelhupf mit Cheesecake Füllung ♡




Schokoladenkuchen oder Käsekuchen?

Warum nicht gleich eine Kombination von beidem ?

 Eine cremige Käsekuchenfüllung ummantelt von einem saftigen Schoko-Gugelhupf.

Absolutes Soulfood ;)

... und damit das Schokoladenherz noch höher schlagen kann, kommt noch eine Ladung Schokoladenguss oben drauf ;)





Zutaten für 1 Guglhupf - Form ø 24 cm  

♡ 200 g Zartbitterschokolade
♡ 250 g Butter, in Stücken, weich
♡ 250 g Milch
♡ 250 g brauner Zucker
♡ 1 TL Vanillezucker 
♡ 2 Eier
♡ 280 g Mehl
♡ 1 TL Backpulver
♡ 30 g Backkakao


Für die Cheesecakefüllung:
♡ 400g Doppelrahm-Frischkäse
♡ 120 g Zucker
♡ 2 Eigelbe
♡ Mark 1 Vanilleschote
♡ 20 g Speisestärke 


Für den Schokoladenguss:
♡ 100 g Sahne
♡ 120 g Zartbitterschokolade
♡ 1 EL Honig
♡ 20 g Zucker 







Schokolade in den Mixtopf geben und 10 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.

Butter und Milch hinzufügen, 5 Min. / 50° / Stufe 2 erwärmen und schmelzen.

Zucker, Vanillezucker und Eier dazugeben und 20 Sek. / Stufe 4 mischen.

Mehl, Backpulver und Kakao hinzufügen, 20 Sek. / Stufe 5 cremig rühren.

Umfüllen. Topf spülen.

Die Hälfte des Schokoladenteigs in eine gut gebutterte und mit Kakao ausgestäubte Gugelhupf Form füllen, dabei mit dem Spatel einen Rand hochstreichen. 

Frischkäse, Zucker und Eigelbe, Vanillemark und Speisestärke in den Mixtopf geben und 15 Sek. / Stufe 4 vermischen.

Cheesecake Füllung mittig auf den Teig verteilen.

Restlichen Schokoladenteig daraufgeben und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 150° Umluft oder 175° O/U-Hitze ca. 70 - 80 Min. backen.

Stäbchenprobe duchführen !

Der Kuchen soll innen noch leicht feucht sein.

Den Kuchen komplett auskühlen lassen und dann aus der Form stürzen.

Für den Schokoladenguss , die Sahne, Zucker und Honig in den Mixtopf geben, 5 Min. / 90° / Stufe 1 erwärmen.

Schokolade in Stücken dazugeben, kurz auf Stufe 3 durchrühren, 5 Min. ruhen lassen, dann 
20 Sek. / Stufe 3 verrühren.

Schokoladenguss großzügig auf den Kuchen verteilen. 

Notes:
Kuchen erst komplett auskühlen lassen vor dem stürzen. Sonst bricht er. Die Cheesecake Masse muss auch erst fest werden. 
Wichtig : Doppelrahm Frischkäse nutzen. Light Version wird flüssig. 






Kommentare:

  1. Manuela: du bist sooooo gemein. Jetzt muss ich das leider nachbacken und hatte dabei eigentlich anderes vor ;) Meine Tochter ist Schokoholic sie wirds lieeeeben!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Joan, ich bin gespannt, wie es ihr schmeckt. Ich liebe diesen Kuchen. Herzliche Grüße Manuela

      Löschen
    2. Liebe Manuela, was ist mit "dabei einen Rand hochziehen" genau gemeint, das ist uns irgendwie unklar *gg*("Die Hälfte des Schokoladenteigs in eine gut gebutterte und mit Kakao ausgestäubte Gugelhupf Form füllen, dabei einen Rand hochziehen.")

      Danke für deine Info, liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  2. Hallo Manuela,
    ich habe ihn gestern nachgebacken. Mein Teig war so flüssig, daß ich noch ca. 3 Eßlöffel Mehl dran gemacht habe. Gebacken habe ich ihn in einer Silikonform. Leider ist er nicht feucht, sondern total speckig....- muss der Teig so flüssig sein? Hätte ich kein Mehl mehr dran machen sollen? Oder noch mehr? Oder lag es gar an der Silikonform, die Premiere hatte?
    Schmecken tut er trotzdem lecker, deswegen würde ich ihn gerne nochmal machen.... aber diesmal richtig ;-)
    Viele Grüße
    Beatrix

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Beatrix,
      der Teig ist relativ flüssig. Kein Mehl mehr zugeben ! Mit Silikonformen habe ich keine gute Erfahrungen gemacht. Nutze sie gar nicht mehr. Probier es doch mal in einer anderen Form.
      Mache auf jeden Fall eine Stäbchenprobe. Jeder Ofen backt anders. Das muss man bisschen ausprobieren.
      LG Manu

      Löschen
  3. Hallo Manuela. Ich möchte den Kuchen gerne backen habe aber keinen Doppelrahmfrischkäse Zuhause. Nur normalen. Geht das auch? Danke für deine Antwort!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      das habe ich noch nicht ausprobiert. Evtl nicht zu lange rühren, damit er nicht zu wässrig/dünn wird. Was ja leider bei den Frischkäsen mit weniger Fett schnell passieren kann. Probier es aus. Wird schon klappen. LG Manu

      Löschen
  4. Liebe Manuela,
    Kann ich diesen Kuchen auch in einer Springform machen? Und wird die Ganache fest genug damit Smarties darauf halten?
    Ich möchte einen Geburtstagskuchen machen für einen 6 Jährigen und außen am Kuchen KitKat befestigen und oben drauf sollen Smarties.
    Vielen Dank & Liebe Grüße
    Nici

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nici,
      ich ahbe ihn leider noch nicht i einer Springform gebacken.
      Dann würde ich auf jeden Fall eine kleinere wählen, vielleicht 20 cm.
      Die Ganache wird nicht ganz fest, sie bleibt smoothie. Du kannst aber jeden anderen Guss nehmen.
      Ich wünsche Euch eine schöne Feier.
      LG Manu

      Löschen
  5. Hallo...
    Ich würd den Kuchen gerne ausprobieren wollte aber fragen ob ich statt frischkäse auch quark nehmen kann?

    AntwortenLöschen
  6. hallo kann mir vielleicht bitte jemand sagen ob ich die Rezepte a
    uch irgendwie ausdrucken kann??LG Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela, unter jedem Rezept findest du einen Print Button ;)

      Löschen
    2. Hallo ihr beiden😀,ich sehe hier auf dem iPad keinen Button zum ausdrucken😀,wo genau ist er?

      Löschen
    3. Hallo, diesen findest Du nur in der Web Ansicht. Lg Joelle

      Löschen
  7. Auch bei mir war die Schokoladenmasse sehr flüssig. Die Füllung dann da hinein zu bekommen sehr herausfordernd... Habe die Backzeit verlängert und der Kuchen war trotzdem noch speckig. Schade um die Vorfreude ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast Du evtl. eine Light Version von Frischkäse genommen ? Das wird dan flüssig ! Hunderte haben es getestet und es funktioniert ;)

      Löschen
  8. Der WAHNSINN! Ich habe den Kuchen letztes Wochenende gebacken. Soooo lecker! Meine Tochter, mein Mann und ich lieben diesen Kuchen. Danke für dieses tolle Rezept! Und Danke für all die anderen tollen Rezepte.
    Liebe Grüße aus Bremen,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Manuela,

    den Kuchen habe ich vergangenes WE gebacken; geschmacklich super lecker, allerdings hat sich die Füllung beim abkühlen mehr zusammengezogen als der Schokoanteil und somit sind lauter "Luftlöcher" entstanden. Man hatte dann einzelne Komponenten, also Schokoteig -> Luft -> Füllung -> Luft -> und wieder Schokoteig auf dem Teller (kein zusammenhängende Stücke), was aber dem Geschmack keinen Abbruch getan hat, allerdings ist es natürlich keine schöne Sache wenn man Gäste hat und lauter "einzelne" Teile auf dem Teller liegen.

    Was genau falsch gelaufen ist, weiß ich leider nicht, evtl. habe ich den Kuchen etwas zu lange gebacken, wobei ich Stäbchenprobe gemacht habe. Ich werde ihn aber nochmal machen und dann evtl. in einer anderen Form.

    Macht weiter so.

    Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Halli hallo, ich muss umbedingt diesen Kuchen probieren!! :) denkt ihr, wenn ich denn morgen Abend mache, ist der noch frisch genug für übermorgen Abend? Oder sollte man den amselben Tag mache? Danke für die Rückmeldung :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kim, der Kuchen kann gut einen Tag vorher gemacht werden. LG

      Löschen
  11. Spitze! In einer 28er Springform genial gebacken. Danke für das leckere Rezept.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Mädels☺ Auch ich will natürlich den Kuchen ausprobieren, von dem grad jeder spricht und schwärmt�� Hab jetzt aber schon ein paar mal gelesen, dass der Teig recht flüssig ist. Im Rezept steht, man soll einen Rand hochziehn. Liebe Manu, wie stelle ich das denn am besten an? LG Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, entweder die Form schwenken oder mit einem Spatel am Rand einfach hochstreichen. LG Joelle

      Löschen
  13. Hallo ich finde eure Sachen wirklich prima auch euer Heft. Hatte auch das kennenlern abbo. Aber nachdem ich festgestellt habe das die meisten Rezepte auch auf eurem Blog erscheinen habe ich das abbo gekündigt. Das gleiche ist jetzt mit diesem Kuchen. Ich finde es schön dass alle das Rezept ausprobieren können aber ich sehe keine Veranlassung mehr knapp 5 € auszugeben. Dann warte ich lieber bis hier das Rezept erscheint und drucke es mir aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      wir haben von Anfang an nie verheimlicht , dass es immer ein Mix aus bekannten und neuen Rezepten ist. Zum Vergleich :19 bekannte und ca 50 neue Rezepte gibt es in der aktuellen Ausgabe. Zudem ist auch nicht jeder Leser online unterwegs und kennt diesen Blog.
      Tut mir leid , dass wir dich nicht überzeugen können. Aber man kann es leider nicht jedem recht machen.
      Lieben Gruss

      Löschen
  14. Liebe Manu, liebe Joelle,
    dieser Kuchen ist der Wahnsinn �� Habe ihn vor 4 Tagen gebacken und heute wurde das letzte Stück verputzt. Er war immer noch saftig! Meine Tochter hat ein Stück ihrer Freundin gegeben, diese wollte sofort das Rezept haben und will ihn am Wochenende nachbacken. Selbst meine Tochter, die bei Kuchen ziemlich wählerisch ist, liebt ihn ❣ Wollte die Komplimente an Euch weitergeben �� Macht bitte weiter so, ich probiere fast täglich was Neues von Euren Rezepten ��
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Euch
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacqueline, das ist ja toll und freut uns sehr.
      Dir auch noch ein schönes Rest Wochenende
      Lieben Gruss

      Löschen
  15. Sehr mächtig und sehr, sehr gut. Vielen Dank für das tolle Rezept.

    AntwortenLöschen
  16. Top Kuchen. Sehr lecker. Ich danke euch für dieses tolle Rezept!

    AntwortenLöschen
  17. Ich habe ihn in einer 26er Springform gebacken. Sieht super aus. Ich hoffe das Innenleben auch! Bis heute Nachmittag müssen wir uns noch gedulden. ☕️🍫☕️Eure Rezepte sind klasse! Macht weiter so!😍😃

    AntwortenLöschen
  18. Birgit Straßburg12. Februar 2017 um 20:36

    Sehr, sehr lecker, genau der richtige Kuchen für mich Schokiholic.Das nächste Mal werd ich ein bisschen Rum in den Teig geben

    AntwortenLöschen
  19. Leider war meine Ganache sehr flüssig und hat gar net am Kuchen gehaftet...ich habe nur den honig weggelasden und vollmilch statt zartbitter genommen...kann das damit zusammen hängen ??

    AntwortenLöschen
  20. Ich möchte den Kuchen am Mittwoch backen, und kann mir schon sehr gut vorstellen wie er schmecken wird. Ich frage mich grade nur ob der Kuchen mit Umluft oder mit Ober-/Unterhitze wohl besser gelingen wird? Oder ist der Unterschied gar nicht wirklich "messbar"?

    AntwortenLöschen