Mini - Brötchen ♡



... Ihr habt nicht viel Zeit zum Brötchen backen ?
Keine Lust zum Bäcker zu fahren ?
Braucht schnell ein paar fluffige Brötchen zur Suppe ?

Dann versucht doch mal dieses Rezept....







Ihr benötigt für 12 Stück :

 ♡ 300 ml Wasser
 ♡ 1/2 Würfel Hefe
 ♡ 1 TL Zucker
 ♡ 1 TL Backmalz
 ♡ 500 g Mehl, Typ 550
 ♡ 1 TL Salz
 ♡ 30 g Öl, neutral







Backofen auf 50° O/U Hitze vorheizen.

Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Min. / 37° / Stufe 2 auflösen.

Restliche Zutaten hinzugeben und 4 Min. / Teigstufe kneten.

Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsplatte geben und 12 Kugeln daraus formen ( ca. 70 g jeweils )





Teigkugeln in eine gefettete Muffinform geben und mit einem Handtuch abgedeckt 10 Minuten in den Backofen stellen.

Herausnehmen, abgedeckt lassen und den Ofen auf 200 ° Grad hochschalten.

Wenn die Temperatur erreicht ist ( ca. 10 - 15 Minuten ), die Teiglinge leicht mit Wasser besprühen und nach Belieben mit Mehl bestäuben. Mit einem Messer einal einschneiden.

Im Ofen ca. 25 Minuten goldgelb backen und ihr habt leckere Mini - Brötchen, innen schön fluffig.

Perfekt zum Dippen, zur Suppe, als Snack......






Kommentare:

  1. Kerstin V. aus Rheinfelden16. April 2016 um 22:24

    Hallo Manu,
    habe diese Brötchen heute abend zur Bärlauchsuppe gemacht und sie sind wirklich sehr lecker. Das Backen in der Muffin Form lässt die Brötchen so süß aussehen. Ist abgespeichert als "Suppen-Brötchen" :-)

    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Klingt sehr lecker. Wo bekomme ich das Backmalz zu kaufen?

    AntwortenLöschen
  3. Kann Backmalz weggelassen werden?
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Michaela Schiepe, auch ich lese gerade das Rezept und habe durch Zufall eine Seite nebenher auf.. wo man Backmalz kaufen kann, da meines auch leer ist.. deswegen Antworte ich fix, hoffe das ist OK für dich ;)
    https://m.hobbybaecker.de/baeckermehle/backmalz/backmalz-traditionell-300-g

    AntwortenLöschen
  5. Super lecker- vielen Dank für das tolle Rezept!
    Lg Line

    AntwortenLöschen
  6. Falls ich micht nicht täusche bekommt man Backmalz in jedem gut sortiertem Edeka Markt. Lg

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen.
    Ich mache gerade diese "Mini"-Brötchen.
    Habe bei der Gehzeir etwas die Zeit vergessen und es wurden aus 10 min 30 min.
    Jetzt "explodiert" gerade mein Muffinblech so groß sind sie geworden ��
    Statt Backmalz nehme ich übrigens Carokaffee. Klappt super.
    Danke für das schnelle und leichte Rezept. LG Svenja

    AntwortenLöschen
  8. Also die Brötchen sind voll der Hammer��schmecken super gut und sind leicht zu machen��das backmalz habe ich weggelassen und hab dafür den rübensirup genommen

    AntwortenLöschen