Sommerliche Erdbeer-Kokos-Marmelade


Endlich ist es wieder soweit, es ist Erdbeerzeit.
Erdbeermarmelade kennen wir alle.
Doch ich wollte mal das gewisse Extra in meiner Marmelade und habe mich für Kokosnuss entschieden. Das ich Kokosnunss gerne mag, sieht man hier klick hier .
Die Kombination schmeckt fantastisch. Die Süße der Erdbeere trifft auf den einmaligen Geschmack der Kokosnuss und durch den Schuss Schampus richtig spritzig... umwerfend. 
Denn was gibt es Besseres als selbstgemachte Marmelade zum Sonntagsbrötchen?



Ihr benötigt für 
 
750 g Erdbeeren
200 g Kokosmilch, cremig
1 TL Vanillezucker
500 g Gelierzucker 2:1
2 EL Kokosflocken ( ca. 15 g )
10 g Zitronensaft oder Msp. Zitronensäure
Schuss Champagner



Zuerst gebt ihr die Erdbeeren in den Mixtopf und zerkleinert sie 15 Sek. / Stufe 4.
Nun gebt ihr alle weiteren Zutaten, bis auf den Schuss Champagner, hinzu und lasst alles 14 Min. / 100° / Stufe 2 aufkochen.

Als Abrundung nun den Champagner zugeben und 30 Sek. / Stufe 8 mixen.
Ich habe hier den guten Pommery genommen, den ich noch von meinem Geburtstag über hatte. Könnte mir aber auch gut Amaretto vorstellen.

Marmelade sofort in heiß ausgespülte Gläser geben und darauf warten, dass sie vollständig ausgekühlt ist und man geniessen darf.

Welche ist Eure Lieblingsmarmelade ?
Freue ich über Kommentare und Vorschläge.





Kommentare:

  1. Sieht die Marmelade herrlich aus Manu! Muss ich echt probieren, ich bin auch so'n Kokosfan :)
    Übrigens,dein neues Layout gefällt mir sehr gut! LG Joan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Joan, jaaaaa, dieses Kombination lässt mein ♥ höher schlagen.
      Danke Dir für deinen neten Kommentar. Ich bin noch nicht ganz fertig; aber schon zufrieden mit dem Look.
      Sei lieb gegrüsst Manu ♥

      Löschen
  2. Oh das klingt äußerst lecker. Ich mag sowohl Erdbeer, als auch Kokos :) Tolle Kombi!

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  3. versuch´s mit malibu l.g.ilse

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Kombination , es schmeckt hervorragend . Danke

    AntwortenLöschen
  5. Nachdem ich am Samstag das Erdbeerfeld um einige Kilo erleichtert habe, habe ich von deinen tollen Rezepten profitiert. Die Marmelade ist wirklich super lecker. Vielen Dank dafür��

    AntwortenLöschen
  6. Danke für Deinen tollen Post, habe vor kurzem eine ähnliche Marmelade gemacht und werde diese Variante bestimmt noch ausprobieren. Hab zwar nur Sekt im Haus, aber ich denke es wird auch gehen.
    Da mir Dein Post soo gut gefallen hat, habe ich ihn verlinkt. Ich hoffe es ist ok für Dich, sonst nehm´ ich es wieder raus.
    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1759839854272606&id=1506788209577773
    Dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße aus dem Weserbergland von Diana

    AntwortenLöschen
  7. Hmm lecker. Das wird meine Hochzeitsmarmelade als Gastgeschenk 😍

    AntwortenLöschen
  8. Hm lecker. Das wird meine Hochzeitsmarmelade als Gastgeschenk ��

    AntwortenLöschen