Cheesecake Factory´s Honey Wheat Brown Bread ♡


Jedes Jahr, wenn wir nach Florida reisen, ist ein Besuch in der " Cheesecake Factory " ein absolutes Muss für uns. Dort gibt es die besten Käsekuchen, aber auch sehr gutes Essen.

Und vor dem Essen wird ein süßes braunes Brot gereicht, welches nur mit Butter einfach himmlisch schmeckt.Wir können nicht genug davon bekommen.

Die kleinen Mini-Brote sind so herrlich weich und locker. Ein Traum.

Das Rezept - es klingt verrückt, wenn Ihr es lest, ich weiß...

Kakaopulver? Kaffee? Zuckerrübensirup?

Das soll schmecken ? Jaaaa, und das verdammt gut !

Ich freu mich so, dass es mir mit Hilfe von amerikanischen Blogs gelungen ist, dieses Rezept nachzubacken.






Ihr benötigt für 6 kleine Laibe:


♡ 300 g Wasser
♡ 10 g Zucker
♡ 1 Pk. Trockenhefe
♡ 280 g Mehl 550 er
♡ 200 g Weizenvollkornmehl
♡ 15 g Kakaopulver, ungesüßt
♡ 2 TL Espresso oder starken Kaffee
♡ 1 TL Salz
♡ 50 g weiche Butter
♡ 70 g Honig
♡ 40 g Zuckerrübensirup
♡ optional Zuckerkuleur
♡ Haferflocken zum Bestreuen




Wasser, Zucker und Trockenhefe in den Mixtopf geben und 3 Min. / 37° / Stufe 1 erwärmen.

5 Minuten ruhen / quellen lassen.

Nun die restlichen Teigzutaten zugeben und alles 8 Min. / Teigstufe kneten.

Den wirklich ziemlich klebrigen Teig in eine geölte Schüssel geben und min. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben und mit Hilfe eines Teigschabers 6 gleichgroße Teiglinge a ca. 150 g abstechen.

Der Teig ist wirklich nicht schön zu verarbeiten, da er sehr klebrig ist.
Aber mit gut bemehlter Arbeitsfläche und Händen und mit Hilfe eines Teigschabers klappt das ganz gut.

Und vor allem : es lohnt sich !

6 kleine Brot Laibe formen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit Wasser bestäuben. Mit Haferflocken bestreuen.

Abgedeckt nochmal min. 1 Stunde gehen lassen. Sie gehen nochmal gut auf.

Dann im vorgeheizten Backofen bei 175° / Umluft ca. 25 Minuten backen.

Vor dem Anschnitt ca. 15 Minuten ruhen lassen.

Das Ergebnis sind herrlich lockere , kleine, süßliche Brote.Mit gesalzener Butter ein Traum !



Sieht das nicht köstlich aus ?

Man kann sie nicht mit unseren Broten vergleichen. Und genau deshalb sind sie so anders, so lecker, einfach himmlisch.

Kommentare:

  1. Hallo, was ich schon lange mal los werden wollte... deine Rezepte sind einfach klasse! Immer wenn ich wieder ein neues Rezept von dir bekomme, schwelge ich in Erinnerungen... Wir haben von 2008-2012 in den USA gelebt (und bevor es los ging, hab ich mir noch einen Thermomix gegönnt). Es war eine seeehr schöne Zeit! Und natürlich haben wir auch einen Fable für die amerikanische Küche! Dort gibt es nämlich auch noch andere leckere Sachen, ausser Burger & Co. Mach bitte weiter so, damit wir noch viele deiner Rezepte nachbacken, kochen usw. können und dabei in Erinnerungen schwelgen können!! Liebe Grüsse N. Schlesag

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole, Du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich über Deinen Kommentar freue :-) Insbesondere, wenn ich weiß, dass jemand diese Liebe zu den USA nachvollziehen kann. Ich stöbere sehr , sehr gerne in amerikanischen Kochforen. Es gibt noch so viel, was ich ausprobieren möchte. Leider findet das hier nicht immer so Anklang. Aber egal. Ich mache es, weil es mir unendlich viel Freude macht und es unsere Wartezeit bis zum nächsten Trip überbrückt ;-)
    Ich wünsche Dir weiter viel Spaß beim Stöbern hier und 1000 Dank für Deine nette Nachricht.

    LG Manu

    PS. Hast Du schon Bourbon udn Orange Chicken ausprobiert ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu!
      Ich finde deinen Blog und die Rezepte wirklich super toll! Selbstmir als "Neuling" gelingen deine rezepte. Und gerade WEIL du viele "exotische" Rezepte hast liebe ich deinen Blog so sehr! Das Brot ist wirklich Yammi...was soll ich sagen? Mach bitte weiter so!
      P.S: Ich finde es mega klasse, dass Du dich mit deinen Rezepten von den anderen abhebst! Wer will denn schon immer das Gleiche? Deine White chocolate Moccha Sirup ist übrigens himmlich!!!

      Löschen
    2. Liebe Peeveh,
      vielen Dank für Dein nettes Feedback !
      Genau so stelle ich es mir vor: Nicht alltägliches auch anbieten. Ich denke, dass gelingt mir ganz gut.
      Wünsche Dir noch vel Freude beim Mixen.

      LG Manu

      Löschen
  3. Also ich freue mich auch riesig über das Rezept. Damit kann ich demnächst meinen Freund überraschen. Wir waren nämlich vor kurzem das erste mal in den USA im Urlaub und waren dort natürlich auch (dank Big Bang Theory) in der Cheesecake Factory. Mein Freund war so begeistert von diesem dunklen Brot. Und wenn wir heute darüber reden wird nicht der geile Käsekuchen oder der mega Burger erwähnt. Nein, dem Brot trauert er hinterher. Also vielen Dank und weiter so :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr :-)
      Dann viel Erfolg und ich drück die Daumen, dass es gut bei Deinem Freund ankommt.
      Meine Family war begeistert.

      LG Manu

      Löschen
  4. Hallo Manuela, vielen Dank für deine nette Antwort! Ja, das Orange Chicken hab ich schon öfters probiert und es schmeckt wie in unserer zweiten Heimat. In meiner ersten Schwangerschaft (zwei unserer drei Kinder sind dort geboren) hab ich mich eigentlich mehr oder weniger davon ernährt:) Ich wünsche euch viel Spass bei eurem nächsten Trip! Ach wie vermiss ich doch Olive Garden, Maccaroni Grill, Red Lobster, Texas Road House, Apple Bee, Old Cracker Barrel, Ihop, Foodruckers, Starbucks, Crispy Cream.....GLG Nicole PS: Bitte mach weiter, ich liebe deinen Blog!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Nicole, deine Kids sind dort geboren ? Wo habt Ihr gelebt. Sorry, bijn neugierig udn freu mich, wenn es hier "Gleichgesinnte" gibt. Grandios. Schade, dass Ihr nicht mehr dort lebt.
      Wir fiebern dem nächsten Trip entgegen. Sind ja "nur" noch 348 Tage ;-) Aber bis dahin futtern wir uns durch amerikanische Rezepte, lesen täglich in Florida Foren etc. Es ist einfach unser Ding.
      Ford´s Garage und Outback stehen auch ganz oben auf unserer Liste.

      LG Manu

      Löschen
  5. rgJa, Kolja (5) und Mia (3) sind dort geboren. Wir waren in El Paso/Texas an der Grenze zu Juarez/Mexiko. Mein Mann ist bei der Bundeswehr... jetzt hat es uns ins Rheinland verschlagen (kommen ursprünglich aus Mittelfranken), wo auch unsere Leni 2 geboren wurde. Ich vermisse die USA sehr, es waren 4 wundervolle Jahre und wir hatten so nette Vermieter (mit der Familie haben wir auch immern noch sehr guten Kontakt) ... Die Menschen dort sind so kinderfreundlich, Auto fahren ist entspannter als hier uvm. Nicht falsch verstehen, ich bin auch gerne in Deutschland, aber trotzdem habe ich mich sehr wohl dort gefühlt. Ich würde es als meine zweite Heimat bezeichnen. Ich bin mir auch bewusst, wenn ich dort "als ganz normaler Bürger" leben würde, wäre das schon etwas anderes... aber trotzallem habe ich die USA lieben und schätzen gelernt! Irgendwann muss ich da wieder hin, auch um meinen Kindern ihre Geburtsstadt noch einmalzu zeigen. GLG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole, ich kann Dich absolut verstehen :-) We ♥ the USA. Ich hoffe, Du kommst scnell mal wieder mit Deinen Kids dort hin. Ich wünsche Dir alles Liebe, Manu

      Löschen
  6. Hallo liebe Manuela, ich hoffe es! Auch alle Liebe weiterhin!! GLG Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    jetzt bin ich mal gespannt. Auch wir sind ein riiiiesen CCF Fan und lieben dieses Brot, einfach mit Butter und etwas Salz.
    Ich freue mich schon darauf es beim nächsten Mal meinen Männern servieren zu können.
    Vielen lieben Dank.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja, ich heiße zwar Manuela, aber ich weiß ja, wen Du meinst :-)
      Wir lieben dieses Brot und es kommt wirklich ziemlich nahe an CCF.
      Meine Männer sind schwer begeistert.
      Viel Spaß beim Nachbacken.
      Lg Manu

      Löschen
  8. Huhu Manu,
    Eine Frage, den Espresso ist in Flüssiger Form oder? Oder meinst du löslichen, als Pulver?
    Lg, Catherine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HAllo Catherine,

      ich habe Pulver genommen. Ich wünsche Dir gutes Gelingen.

      LG Manu

      Löschen
  9. Hallo Manu, bin auch ein grosser Fan von deinem Blog. Ich war zwar noch nicht in den USA , aber wir beabsichtigen nächstes Jahr unsere Verwandten in Chicago zu besuchen. Du bringst mich mit deinen Rezepten richtig auf den Geschmack :)ich freue mich umso mehr auf den Urlaub. Ich werde deine Tipps nutzen und die Läden mit den tollen Leckereien besuchen. Bis dahin kann ich weiter in deinem Blog stöbern und mir die amerikanische Küche ein bisschen näher bringen. Lieben Dank, mach weiter so :).Pati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pati,
      freut mich, dass Dir mein Blog so gut gefällt und umso mehr, dass ich Dich mit der Begeisterung anstecken kann. Du wirst es lieben ! Es ist unser Paradies und in 3 Wochen geht es wieder rüber :)))))
      LG Manu

      Löschen
    2. Das ist ja toll😃Ich freue mich für dich. Ich wünsche dir einen wunderschönen Urlaub...mit vielen neuen Kochideen😉. LG

      Löschen
  10. Ahhhhh wie lustig
    Bin Graf erst 3 Tage aus unserem florida Urlaub zurück .. hab weil ich mir vor kurzem einen tm5 geholt habe gegoggelt und euren Blog gefunden ... für mich der total perfekter Mix :) meine Kinder vermissen jetzt schon orange chicen und Co.
    Nun hab ich viiiele rezepte auf meiner nachkochliste . Danke dir

    AntwortenLöschen