Dinkelkruste


Frisch gebackenes Brot und der Duft im ganzen Haus ist einfach unschlagbar.
Hier habe ich ein Brot für Euch, in welchem ich nur Dinkel verarbeitet habe.
Es ist super knusprig und eines unserer Lieblingsbrote.




Ihr benötigt:

♡ 300 g Wasser
♡ 25 g Hefe
♡ 1 TL Backmalz
♡ 250 g Dinkelmehl 630
♡ 250 g Dinkelmehl 1050
♡ 2 gestr. TL Salz
♡ 1 TL Honig
♡ 1 EL Balsamico hell





Wasser, Hefe und Honig in den Mixtopf geben und 2,5 Min. / 37° / stufe 2 erwärmen.

Restliche Zutaten zugeben und alles 5 Min. / Teigstufe kneten.

Teig in eine leicht geölte Schüssel geben und abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.



Aus dem Teig einen Brotlaib formen, einschneiden, leicht mit Mehl bestäuben und im Zaubermeister ( oder andere hitzebständige Form mit Deckel ) im kalten Backofen bei 240° O/U-Hitze 1 Stunde backen.

Deckel abnehmen und bis zur gewünschten Bräune weiterbacken.


Kommentare:

  1. Also ich muss mich jetzt mal unbedingt für dieses super geniale Rezept bedanken. Meine Enkelkinder (8+4) sind seit Samstag bei mir in den Ferien und jeden Tag gibt es dieses leckere Brot. Kommentar von Linus: Dein Brot schmeckt vieeel besser als das vom Bäcker! Gibt es ein schöneres Kompliment?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kinder sind dieschärfsten Kritiker. Von daher ist es defintiv ein Kompliment.
      Freut mich sehr :)

      LG Manu

      Löschen
  2. Mein Mann ist Italiener und mag eigentlich nur Weißbrot - aber diese Dinkelkruste muss ich mindestens 2 mal die Woche backen - Danke für das Rezept.

    AntwortenLöschen
  3. Muss ich es nach dem Gehen lassen nochmal kneten? Mir kommt das Brot recht klein vor?! Hatte einen römertopf 1,8l. Habe es als ich zu einem Laib geformt habe noch zeei/dreimal gefaltet, ist das schlecht fürs Brot und deshalb klein oder ist generell klein? Liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, es muss nicht nochmal geknetet werden. Es ist auch nicht so klein. Es wird schon ein stattliches Brot. LG Manu

      Löschen
  4. Hallo,
    macht es einen Unterschied ob ich hellen oder dunklen balsamico nehme
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Kann man das Backmalz weglassen oder durch etwas anderes ersetzen?

    AntwortenLöschen
  6. geht das auch mit Trockenhefe?

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, habe das Brot gebacken undcescwar sehr lecker, habe es auf das Wochenende nochmal gemacht und jetzt war es speckig, was habe ich den falsch gemacht?
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Beate, hört sich nach nicht durchgebacken an. Verlnger mal die Zeit etwas. LG

      Löschen
    2. Hallo,
      aber wenn ich die Zeit veringere dann ist es ja kürzr wie 1 Stunde, ich glaube ich muss es heute nochmal probieren :-)

      Löschen
  8. Hallo, geht es auch mit etwas Sauerteig?

    AntwortenLöschen
  9. Hallo.wenn ich einen Römertopf benutze muß ich den dann vorher wässern?
    Danke schon mal

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, ich bin etwas verwirrt, in einigen Eurer Brotrezepte gebt Ihr vor bei 240 Grad zu backen, ist die Stoneware von Pampered Chef nicht aber nur bis 230 Grad hitzebeständig, steht so auf den beigefügten Unterlagen? Möchte einfach nichts kaputt machen, dafür sind die Artikel zu super! Würde mich sehr über Hilfe freuen! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir backen immer bei 240/250 Grad. Da gibt es keine Probleme. LG

      Löschen
  11. Ich habe heute deine Dinkelkruste gebacken. Einfach genial. Die Hälfte haben wir schon aufgegessen. Vielen Dank für das Rezept.

    AntwortenLöschen
  12. Geschmacklich ist die Dinkelkruste echt super. Nur leider wird sie bei mir immer so platt. Dachte erst es liegt am Ultra aber im Zaubermeister ist es genauso. Was mache ich falsch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich Dir aus der Ferne leider nicht beantworten. Bei uns wird es immer ein stattliches Brot.

      Löschen
  13. Ich finde dieses Rezept genial. Das Brot ist super lecker!!! Hab es schon mehrfach gebacken, allerdings geht der Teig nicht mehr richtig auf. Was mach ich da falsch? Nehmt ihr 25g Frischhefe oder Trockenhefe?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin, es ist hier von frischer Hefe die Rede. LG

      Löschen
  14. Hi Joelle und Manuela. Ich hab immer ein Päckchen Trockenhefe genommen weil es darauf ja heißt es ersetzt 25g Frischhefe. Dann müßte es ja trotzdem gehen oder nicht? Ist Frischhefe grundsätzlich besser? Was habt ihr da für Erfahrungen? Oder habt ihr sonst einen Tipp was ich machen könnte damit der Teig geht? :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin, in der Regel nehmen wir frische Hefe. Probier es mal aus. Steht der teig dann auch warm, nicht in Zugluft etc. LG

      Löschen
  15. Hallo ihr zwei. Ja der Teig steht warm...Ich versuche einfach nochmal mein Glück. Danke und habt einem schönen Tag! Macht weiter so :-)

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,
    Ich habe heute das Brot gebacken.
    Super aufgegangen und sieht lecker aus.
    Bin gespannt wie es schmeckt.
    LG JuttaS

    AntwortenLöschen
  17. hallo
    passt die teigmenge auch in den kleinen runden zaubermeister???

    AntwortenLöschen