Pizzakranz ♡



Ich denke, Pizza lieben alle... ob Kinder oder Erwachsene.

Und da das Auge bekanntlich mit isst, habe ich mal einen Kranz gefertigt.

Der hier verwednete Pizzateig ist der Beste, den ich bisher gemacht habe. Den Teig kann man schon am Tag vorher zubereiten und auch noch länger im Kühlschank parken.
So wird er immer aromatischer.





    

Ihr benötigt:

Pizzateig:

♡ 250 g Wasser
♡ 500 g Pizzamehl, Type 00, alternativ 405
♡ 15 g Meersalz
♡ 5 g Hefe


Blitz-Pizzasauce:

 ♡ 2 Knoblauchzehen
 ♡ 250 g passierte Tomaten
 ♡ 4 EL Tomatenmark
 ♡ 1/2 kleine Zwiebel
 ♡  2 TL Olivenöl
 ♡  Salz, Pfeffer
 ♡ 1 TL Thymian, getrocknet
 ♡ 1 TL Oregano, getrocknet
 ♡  1/2 TL Rosmarin, getrocknet
 ♡  1 TL Basilikum getrocknet

 ♡ Belag nach Wunsch
- hier habe ich Mozzarella Käse, frischen Blattspinat, Paprika und Salami gewählt
 

 
Zubereitung Teig:

Wasser, Hefe und Salz in den Mixtopf geben und bei 2 Min. / 37° /Stufe 2 erwärmen.

Mehl hinzugeben und 10 Min. / Teigknetstufe verarbeiten.

Die lange Knetzeit ist wichtig, damit der Teig elastisch wird.

Teig in eine Schüssel geben, abdecken und min. 2 Stunden gehen lassen.

Noch besser, ihn für 24 Stunden abgedeckt in den Kühlschrank geben.

In dieser Ruhezeit findet die alkoholische Gärung der Hefe statt. Dadurch erhält der Teig einen ganz leicht säuerlichen Geruch und Geschmack. Dies führt nach dem Backen zu dem typisch Pizzageschmack, den man in italienischen Restaurants findet, aber nur selten bei selbstgemachten Pizzen.

Ihr könnt den Teig auch mehrere Tage im Kühlschrak lagern. Je länger, desto besser.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, zu einer Kugel formen und 1 Stunde abgedeckt gehen / sich entspannen lassen.

In dieser Zeit die Pizzasauce zubereiten:

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und alles 1 Min. / Stufe 8 pürieren, bis sie eine schöne sämige Konsistenz hat.Notes:

Wer es aromatische mag, dünstet Knoblauch und Zwiebel erst in Olivenöl 3 Min. / 120° / Stufe 1an.

Den Teig nun rund ausrollen, einen Kreis ausstechen.

Mit Mozzarella und Belag nach Wunsch belegen.

Im vorgeheizten Backofen bei 250° O/U-Hitze goldbraun backen.

Ich habe aus dem Teig 4 Pizzen gefertigt.

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manuela :)
    bin heute auf deinen Pizzakranz gestoßen. Er sieht so lecker aus, dass ich ihn unbedingt ausprobieren möchte ;)
    Jetzt meine Frage. Backst du die 4 Pizzakränze auf einmal im Backofen? Für 4 Stück benötigt man ja mindestens
    2 Bleche. Werden die dann bei Ober-Unterhitze gleich braun?
    Freu mich auf deine Antwort :)
    Übrigens dein Blog ist so toll. Bin heute darauf gestoßen. Werde jetzt bestimmt öfters vorbeischaun :)
    LG Judith

    AntwortenLöschen