Baiser - Ostereier mit Erdbeerkompott und Eierlikörpudding ♡


Dieses österliche Dessert lässt sich schon prima am Vortag zubereiten.
Die Baiser Ostereier trocknen über Nacht im Ofen und das Kompott kann auch schon gemacht werden.
Dann nur noch schnell den Vanilepudding anrühren, anrichten und schnell an den Ostertisch.



Ihr benötigt für 4 Personen :

♡ 2 Eiweiß, Gr. M
♡ Salz
♡ 100 g Zucker

♡ 250 g TK Erdbeeren, aufgetaut
♡ 50 g Zucker
♡ 1 TL Vanillezucker
♡ 1 EL Speisestärke

♡ 1/2 Pk. Vanillepuddingpulver
♡ abgeriebene Schale 1 Bio Orange
♡ 125 g Milch
♡ 125 g Sahne
♡ 1 EL Zucker 
♡ 4 EL Eierlikör






Den Backofen auf 75° / Umluft vorheizen.

Rühreinsatz einsetzen!

Eiweiße mit der Prise Salz in den Mixtopf  geben, den Messbecher weglassen  und  5 Min ./ 50° / Stufe 4 aufschlagen.

Jetzt weitere 10 Min. / 50° / Stufe 2 und den Zucker in der ersten Minute durch den Deckel einrieseln lassen.

Der Eischnee fällt nach der Zugabe des Zuckers erst wieder etwas zusammen, stabilisiert sich aber am Ende wieder.

Eischnee in einen Spritzbeutel mit Strentülle füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech 4 ovale Ostereier spritzen.

In die Mitte jeweile 1 Mulde drücken, damit dr Eierlikörpudding nachher ein Bett hat.

Im Ofen ca. 1,5 Stunden backen. Dann bei geöffneter Ofentür über Nacht darin auskühlen lassen.

Für das Erdbeerkompott die Erdbeeren, Zucker, abgeriebene Orangenschale und Speisestärke in den Mixtopf geben und 9 Min. / 90° / Linklauf / Stufe 1 aufkochen. Umfüllen.

Für den Pudding die Milch, Sahne und Zucker in den Mixtopf geben und 7 Min. / 90° / Stufe 3 aufkochen.

Den Eierlikör 10 Sek. /  Stufe 3 unterrühren.

Den Pudding in die Mulden der Baiser Eier verteilen und etwas Erdbeerkompott daraufgeben.
Nach Belieben mit abgeriebener Orangenschale bestreuen.



Kommentare:

  1. Das Rezept ist auch in der aktuellen Lecker Zeitschrift ��

    AntwortenLöschen