Mein Chili con Carne ♡


Lange habe ich probiert, bis endlich mein Chili so war, wie ich es mir vorgestellt habe.

Es schmeckt nämlich wirklich richtig lecker! Wer braucht da noch Fix Tütchen.

Es hat eine angenehme Schärfe, ist würzig, deftig und schnell gemacht.

Wer es noch feuriger mag, der sollte mehr als eine Chilischote verwenden.




Ihr benötigt für 4 Portionen :

♡ 600 g Rinderhack
♡ 2 rote Zwiebeln
♡ 2 Knoblauchzehen
♡ 1 Chilischote rot, getrocknet
♡ 20 g Öl
♡ 600 g gehackte Dosentomaten
♡ 50 g Tomatenmark
♡ 100 g Wasser
♡ 1 geh. TL Gemüsepaste oder Gemüsebrühpulver
♡ 2 TL Paprika, edelsüß
♡ Prise Chilipulver
♡ 1/4 TL geräuchertes Paprikapulver ( Pimenton de la Vera, mild )
♡ 1/2 TL Thymian
♡ 1/2 TL Oregano
♡ 1/2 TL Kreuzkümmel
♡ 1/2 TL gem. Ingwer
♡ 1 TL brauner Zucker
♡ 1 kl. Dose Kidneybohnen
♡ 1 kl. Dose Mais
♡ Salz, Pfeffer & Cayennepfeffer 
♡ 15 g Zartbitterschokolade
♡ saure Sahne oder 10% Joghurt als Topping






Das Rinderhack in einer Pfanne oder Topf krümelig anbraten.

Zwiebel, Knoblauchzehen und Chili in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.

Öl zugeben und 5 Min. / 120° / Stufe 1 andünsten.

Tomatenmark zufügen und weitere 3 Min. / 120° / Stufe 1 andünsten.

Alle Zutaten von Dosentomaten bis Zucker zufügen und 20 Min. / 100° / Stufe 1 garen.

In der Zwischenzeit die Bohnen und Mais abtropfen lassen.

Angebratenes Hackfleisch, Bohnen, Mais und Schokolade zufügen und weitere 4 Min. / 100° / Linsklauf / Sanftrührstufe garen.

Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer auf die gewünschte Schärfe abschmecken.

Mit einem Klecks saurer Sahne oder Joghurt toppen.



Kommentare:

  1. Diese Gewürze! Großartig. Heute gekocht, weil das Hackfleisch weg musste und mir dieses Rezept gerade recht kam. Sehr lecker! :)

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich ein suuper Rezept! Vielen Dank für deine Mühen!

    AntwortenLöschen
  3. Heute nachgekocht.
    SEHR SEHR lecker.
    Liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  4. Habe das Chili heute gekocht und wir waren begeistert! Wirklich ganz lecker. Nächstes Mal würde ich auch, wie schon von Dir vorgeschlagen, ein bis zwei Chilischoten mehr nehmen :) Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Es ist ein Traum. Wirklich meeegaaa lecker 😍

    AntwortenLöschen
  6. Danke für das tolle Rezept! Damit konnte ich sogar meinen wählerischen Papa überzeugen. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    oben steht gehackte Dosentomaten, im Rezept passierte Tomaten. Was stimmt? :)
    Und das Tomatenmark ist wieviel fach konzentriert?
    Das geräucherte Paprikapulver:wo bekomme ich das und macht es bei einem Viertel TL sehr viel aus,wenn ich das nicht hätte?
    Bin wirklich gespannt. Habe einen SEHR kritischen Mann in Bezug auf Chili von Carne und würde mich so sehr freuen,wenn es dieses Rezept nun endlich wäre.
    Für wieviele Personen ist das gedacht? Doppelte Menge aufs Mal würde wahrscheinlich nicht klappen,richtig?

    LG und danke schon mal für die Antworten
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,
      es sind passierte, wie auch Dosentomaten möglich. Das Tomatenmark ist 3 fach konzentriert.
      Das geräucherte Paprikapulver gubt den gewissen Pfiff. Pobier es ohne aus.
      Es reicht für ca. 4 Portionen.
      LG und gutes Gelingen.

      Löschen
    2. Danke für die Antwort.
      Wo bekomme ich denn dieses spezielle Paprikapulver

      Löschen
    3. Hallo, in gut sortierten Supermärkten oder auch online. LG

      Löschen
  8. Bestes Chili ever❤ mittlerweile schon gefühlte 1000x gemacht
    LG Cathrin

    AntwortenLöschen