1. Mai 2016

Giotto - Nougat - Mousse ♡


Ein Dessert : solo con giotto.
Traumhaft lecker für alle Giotto Fans.  Denn Giotto passt nicht nur zum Kaffee ;)

Ich liebe ja diese kleinen Kugeln, die einfach so schnell in meinen Mund hüpfen.
Hier sind sie in einer Mousse verschwunden. Das Ergebnis ist sehr gut angekommen.






Ihr benötigt für 4-6 Portionen :

♡ 2 Eiweiß
♡ 40 g Puderzucker
♡ 200 g Sahne
♡ 200 g Doppelrahm - Frischkäse
♡ 200 g Nougat
♡ 2 Eigelbe
♡ 4 Stangen Giotto Kugeln






Eiweiße in den Mixtopf geben und mit dem Rühraufsatz bei Stufe 3,5 steif schlagen. Am Ende das Puderzucker durch den Mixtopdeckel langsam zugeben, noch weiterschlagen und umfüllen.

Mixtopf spülen.

100 g der Sahne in den Mixtopf geben und mit Hilde des Rühraufsatzes steif schlagen oder mit einem Mixer eben steif schlagen.

Den Frischkäse zugeben und 10 Sek. / Stufe 3 unterrühren. Umfüllen.

Restlichen 100 g Sahne zusammen mit dem Nougat in Stücken in den Mixtopf geben und 4 Min. / 90° / Stufe 1 erwärmen und schmelzen lassen.

Rühraufsatz einsetzen, die Eigelbe zugeben und 4 Min. / 70° / Stufe 3 aufschlagen.

Umfüllen und abkühlen lassen.

Die Sahne und den Eischnee mit einem Schneebesen unter die Nougatmasse ziehen.

20 Giotto Kugeln in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.
Ebenso unter die Nougatmasse ziehen; in Gläser umfüllen und für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Hier wird sie fester.

Mit den restlichen Giottos und nach Belieben mit Sahne garnieren. 



adaptiert nach : knusperstuebchen.net


1 Kommentar:

  1. Hallo, boah was für ein superleckeres Dessert. Habe es gerade als Silvesternachspeise gemacht und kann es nur weiterempfehlen. Vielen Dank für euren tollen Blog/Zeitschrift. Rutscht gut rüber
    �� LG Bianca

    AntwortenLöschen