Knoblauch - Parmesan - Kartoffel - Spalten ♡



Gebackene Knoblauch - Parmesan - Kartoffel - Wedges :)

- dass sind unsere Lieblings - Pommes!

Sie sind knusprig, käsig, knoblauchlastig und perfekt für in Ketchup oder Eure Lieblings - Saucen zu dippen.

Diese knusprig gebackenen Knoblauch - Parmesan - Kartoffelschnitze sind perfekt für eine Vorspeise zum Dippen und Snacken oder als Beilage zu Fleisch und Salat!






Ihr benötigt:

♡ 8 mittelgroße Kartoffeln
♡ 50 g Olivenöl
♡ 3 Knoblauchzehen
♡ 1/4 TL getr. Rosmarin
♡ 100 g ger. Parmesan
♡ Salz & Pfeffer
♡ 2 EL getr. Petersilie




Die Kartoffeln in Spalten schneiden und für 30 Minuten in eiskaltes ! Wasser legen.
Das entfernt überschüssige Kartoffelstärke und lässt die Kartoffeln schön knusprig werden.

Den Backofen auf 220° Hitze vorheizen.

Knoblauchzehen in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.

Öl und Rosmarin zugeben und 15 Sek. / Stufe 4 mixen.

Die Kartoffelspalten abgießen und mit einem Tuch trocken. In eine Schüssel geben.

Das Ölgemisch dazugeben und alles gut vermischen.

Kartoffelspalten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder für besondere Knusprigkeit auf den Ofenzauberer geben, mit Salz & Pfeffer würzen.
Schön auseinander schieben, damit auch alles gut bräunt.

1/4 des Parmesans darauf verteilen und für ca. 35 Minuten backen; bis alles schön braun und knusprig ist.

Mit gehackter Petersilie und dem restlichen Parmesan bestreuen.

Mit Ketchup oder Sauce nach Wahl dippen.

Wer sich den Ofenzauberer anschauen möchte, hier entlang: Online Shop Pampered Chef




Kommentare:

  1. Super Idee! Ich hab´s direkt aufgeschrieben...gibts heute Abend! :-)

    AntwortenLöschen
  2. suuuuper lecker��habe es als Grillbeilage gekocht und es hat allen mega gut geschmeckt. Danke für das tolle Rezept

    AntwortenLöschen
  3. Gab es heute Abend bei uns - danke - sehr lecker!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo wird mit Umluft gebacken?

    AntwortenLöschen
  5. Die Wedges waren der Knaller. Als Grillbeilage heute gegessen. Der Besuch war sehr angetan. Ein tolles Blog übrigens. LG Anna

    AntwortenLöschen