Schinken - Käse - Kringel


Diese herzhaften Kringel habe ich Freunden serviert.
Sie sind megaaaaa angekommen und werden noch oft den Weg auf unseren Tisch finden ;)








Ihr benötigt für etwa 12 Kringel:

 Teig:
♡ 200 g Milch
♡ 1 TL Zucker
♡ 1/2Würfel frische Hefe
♡ 500 g Mehl
♡ 1 TL Salz
♡ 1 Ei
♡100 g weiche Butter

Füllung:
♡ flüssige Butter zum Bepinseln
♡ 200 g Mozzarella, gerieben
♡ 200 g Schinkenwürfel

♡ 1 verquirltes Ei





Milch mit Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und 2,5 Min. / 37° / Stufe 2 erwärmen.

Mehl, Ei, Salz und Butter zufügen und 4 Min. / Teigstufe kneten.

Den Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumne deutlich vergrößert hat.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 2 Portionen aufteilen.

Jede Teigportion zu einem Rechteck von etwa 30 x 45 cm ausrollen.

Mit flüssiger Butter bepinseln, 100 g Käse und 100 g Schinkenwürfel darauf verteilen.



Ein Drittel des Teiges zur Mitte hin einklappen, dann das letzte Drittel darüber klappen.


So habt ihr 3 Teigschichten. Mit einem Nudelholz nochmal darüber rollen.

Von der breiteren Seite her, den Teig in Streifen von ca. 6-7 cm Breite schneiden.

Über jeden Streifen noch einmal rollen, dann durchschneiden. Aber nicht komplett ! Am oberen Ende zusammen lassen.


Jeden Streifen in sich verdrehen, dann beide Streifen miteinander verdrehen und zu einem Kringel legen.

Auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben.

Genauso auch mit der verbliebenene Teigportion verfahren.

Alles Kringel dann mit dem verquirlten Ei bestreichen, restlichen Käse und Schinken darauf verteilen und nochmal ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Nach der Ruhezeit die Schinken-Käse-Kringel ca. 20 Minuten backen.

Sie schmecken lauwarm sensationell, aber auch kalt immer noch ein Genuss.


Kommentare:

  1. Hallo,
    die sehen so toll aus, hab mir gleich alles ausgedruckt..und übrigens; Toller Blog mit ganz wunderbaren Fotos, da macht Kochen gleich noch mehr Spaß.
    DANKE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HAllo Ivonne,
      dann wünsche ich Dir gutes Gelingen und lass es Dir schmecken.

      LG Manu

      Löschen
  2. Hallo, vielen Dank für das tolle Rezept!
    Ich habe es gestern gleich mal getestet. Diese Kringel schmecken super !

    AntwortenLöschen
  3. Gerade ausprobiert und für super befunden. Ganze Familie ist gegeistert. Danke Manu wieder einmal für das leckere Rezept!!!

    AntwortenLöschen
  4. Wir fanden sie leider nicht so toll .. Aber ist zum Glück ja alles Geschmackssache ... Aber trotzdem tolle Idee für Gäste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,
      schade, dass sie euch nicht geschmeckt haben. Bisher sind sie wunderbar angekommen.
      Aber wie Du scho sagst: Geschmäcker sind verschieden und das ist auch gut so.

      Lieben Gruss
      Manu

      Löschen
  5. Ich bin begeistert, die Kringel schmecken wunderbar :).Danke Manu

    AntwortenLöschen
  6. Also wenn du weiterhin soooooo tolle Sachen in deinen Blog stellst, muss ich meine Kleidung wohl bald mindestens zwei Nummern größer K
    kaufen �� Ganz prima, die Kringel. Habe sie heute noch vor dem Belgen mit Ajvar bestrichen... Hmmmmm.... Auch herrlich lecker ☺️����

    AntwortenLöschen
  7. Mega lecker und super schnell und einfach gemacht. Die Kinder haben auch gut zugeschlagen und das heißt schon was. Vielen Dank für die tollen Rezepte und Ideen. Hier schaue ich gerne und oft vorbei.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo!

    Kann ich den Teig z. B. schon heute Abend machen, aber erst morgen verarbeiten?
    Dann lieber über Nacht in den Kühlschrank oder?

    Das Rezept ist super und für jeden Geschmack abzuwandeln. Perfekt. Danke dafür!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HAllo Jen,
      auf jeden Fall in den Kühlschrank und die Hefemenge halbieren.
      Sollte klappen.
      LG

      Löschen