Apfelkuchen mit Cremehaube ♡


Es gibt Kuchen :))))))

Apfelkuchen ist ein altbewährter Klassiker und immer gerne gegessen.

Ein Creme mit leichter Zimtnote krönt diesen prächtigen Kuchen.








Ihr benötigt für eine 20-24 cm große Springform:



Teig:

♡ 220 g Mehl
♡ 100 g weiche Butter
♡ 50 g Zucker
♡ 1TL Vanillezucker
♡ 1 TL Backpulver
♡ 60 g Creme Fraiche


Füllung:
♡ ca. 5 Äpfel
♡ 1 EL Zitronensaft
♡ 4 Eier
♡ 90 g Zucker
♡ 1 EL Vanillezucker
♡ 300 g Milch
♡ 1/2 TL Zimt
♡ Mark 1 Vanilleschote
♡ 60 g Mehl

Cremehaube:
♡ 200 g Sahne
♡ 100 g Creme Fraiche
♡ Mark 1 Vanilleschote
♡ 40 g Puderzucker
♡ 1/4 TL Zimt 








Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 25 Sek. / Stufe 4 zu einem krümeligen Teig verarbeiten.

Den Teig in eine gefettete Springform geben und einen Rand hochziehen, 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Den Backofen auf 180° O / U - Hitze vorheizen.

Für die Füllung, die Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln.

Den Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen und die Eier mit Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben,  1 Min. / Stufe 3.5 aufschlagen.

Milch, Mehl, Zimt und das Mark der Vanilleschote zufügen, 15 Sek. / Stufe 3 unterrühren.

Die Äpfel unterziehen und die Masse in die Springform auf den Boden geben.

Den Kuchen ca. 60 Minuten backen. Es sollte nichts mehr wackeln, wenn man an der Form rüttelt; dann ist er fertig.

Den Kuchen vollständig auskühlen lassen.

Für die Cremehaube, den Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen, die Sahne einfüllen und bei Stufe 3.5 unter Sichtkontakt aufschlagen.

Creme Fraiche, Puderzucker, Zimt und Vanille zugeben, 10 Sek. Stufe 2.5 unterrühren.

Creme auf den Kuchen geben und nach Wunsch mit Zimt bestreuen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen