Joghurt Brötchen 2.0 ♡


Was ist für Euch das Schönste an einem Sonntagmorgen?

Für uns ist das schönste an einem Sonntagmorgen relativ früh aufstehen,
sich was kuscheliges anziehen und leckere Frühstücksbrötchen backen.

Am besten noch, wenn es draussen stürmt und schneit.

Einfach herrlich.



Ihr benötigt für 10 Stück :

♡ 150 g Wasser
♡ 150 g Milch
♡ 150 g griech. Joghurt
♡ 1 EL Honig
♡ 1 Pk. Trockenhefe oder 1/2 Würfel frische Hefe
♡ 20 g neutrales Öl
♡ 600 g Mehl, Typ 550
♡ 1.5 TL Salz






Wasser, Milch, Joghurt, Öl, Hefe und Honig in den Mixtopf geben, 3 Min. / 37° / Stufe 2 erwärmen.

Mehl und Salz zufügen, 5 Min. / Teigstufe kneten.

Den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben und 1 Stunde abgedeckt gehen lassen.

Den Teig nach der Ruhezeit auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 10 Portionen teilen, rund formen, nach Belieben einschneiden, leicht mit Mehl bestäuben und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Abgedeckt nochmal mindestens 20 Minuten ruhen lassen, den Backofen auf 200° Umluft vorheizen.

Ein ofenfestes Gefäß mit Wasser in den Garraumstellen.

Brötchen ca. 20 Minuten goldbraun backen.



Notes:

Das Mehl kann auch zur Hälfte durch Dinkelmehl ausgetauscht werden.









Kommentare:

  1. hmmm .... .sehen die lecker aus!
    Vielen Dank für das Rezept und einen schönen Sonntag!

    Gruß
    Babsi

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank für das tolle Rezept. Ich habe sie jetzt schon mehrfach gebacken und meine Esser waren auch immer begeistert davon. :-)

    Ich habe deinen Blog und dieses Rezept auch meinen Lesern empfohlen: http://www.kochen-geht-heute-anders.de/joghurt-broetchen-thermomix/

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    Kann man den Teig für diese Brötchen auch schon am Tag davor zubereiten und dann über Nacht gehen lassen?
    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen