Käpt´n Ahoj ♡ Brausepulver selbstgemacht


Kennt Ihr auch noch die Brausepulver von Ahoj ? Eine tolle Kindheitserinnerung.

Sie sprutzeln und schmecken, sind sauer und süß zugleich.

Hier haben wir Brausepulver selbstgemacht, in kunterbunten Farben.

Da schlagen nicht nur Kinderherzen höher ;)




Ihr benötigt pro Sorte :

♡ 50 g Zucker
♡ 1 Pk. Zitronensäure, lebensmittelgeeignet
♡ 10 g Natron
♡ je 1 Pk. Wackelpuddingpulver, hier: Himbeer, Waldmeister, Zitrone




Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 30 Sek. / Stufe 10 pulverisieren und mischen.

In der gewünschten Konzentration mit Mineralwasser auffüllen.

That´s it !

Notes:
Je nach Geschmack kann man den Anteil der Zitronensäure und des Zuckers verändern.
Wir lösen ca. 1 EL des Brausepulvers in 250 ml Wasser auf.

Kommentare:

  1. Hallo, was ist denn mit 1 Pk. Zitronensäure gemeint ? Ich kenne diese als Päckchen mit 4 oder 5 Tütchen. Ein Tütchen davon ?

    AntwortenLöschen
  2. Wo kann man denn Zitronensäure kaufen?

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich super an. Wieviel g Zitronensäure ist das denn? Ich kauf die nämlich im Glas.

    AntwortenLöschen
  4. Einfach nur genial. Habe das Pulver gleich ausprobiert und es schmeckt ganz lecker!!
    Vielen Dank für das Rezept!
    Gruß Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Wo kauft man denn Zitronensäure?

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    Nimmt man ein Päckchen Wackelpuddding oder eine Packung? In der Packung sind ja zwei Tütchen drin?

    LG
    Caro

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe heute Zitrone, Waldmeister und Kirsche gemacht. Meine Neffen fanden das toll.
    Danke Euch für die Anregung.

    AntwortenLöschen