Schokoladen - Hörnchen ♡


Heute haben wir ein schokoladiges Rezept für Euch:

süße Hefeteig Schokoladen - Hörnchen.

Wer also seine Liebsten mit einem gemütlichen und leckeren Frühstück verwöhnen möchte, backt einfach diese Schoko-Hörnchen.
Aber auch zum Nachmittags - Kaffee oder einfach so für zwischendurch passen sie perfekt.






Ihr benötigt für 8 Stück:

Teig:
♡ 50 ml Wasser
♡ 1/2 Würfel frische Hefe
♡ 35 g Zucker
♡ 100 g Milch
♡ 350 g Mehl, Typ 550
♡ 1/4 TL Salz
♡ 1 Ei, Gr. M
♡ 35 g neutrales Öl


Schokoladenfüllun:
♡ 50 g Zartbitter oder Vollmilchschokolade, in Stücken
♡ 100 g Butter
♡ 25 g Backkakao
♡ 50 g brauner Zucker
♡ 1/2 TL gemahlene Vanille

zum Bestreichen:
♡ 1 Eigelb mit etwas Milch verquirlt






Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 3 Minuten / 37° / Stufe 2 erwärmen.

Milch und 100 g Mehl zufügen, 2 Minuten / 37°/ Stufe 2 verrühren.

5 Minute ruhen lassen.

Restliches Mehl ( 250 g ) , Salz, Ei und Öl zugeben, 5 Minuten / Teigstufe kneten.

Teig in eine Schüssel umfüllen und abgedeckt mindestens 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen deutlich vergrößert hat.

In der Zwischenzeit die Schokolade, Butter, Kakao, Zucker und Vanille in den Mixtopf geben und 5 Minuten / 45° / Stufe 1 schmelzen lassen und umfüllen.
Die Schokoladenmischung abkühlen lassen, sie wird streichfähig.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, zu einem Kreis von ca. 35 cm Durchmesser ausrollen.

Die Schokomischung darauf verteilen und den Teigkreis mit Hilfe eines Pizzaschneiders in 8 Tortenstücke schneiden.


Jedes Teigstück nun von der breiteren Seite her zu Hörnchen aufrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

Die aufgerollten Hörnchen mit dem verquirlten Eigelb bestreichen, abdeckt nochmal 15 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.

Nach der Ruhezeit die Hörnchen ca. 15 Minuten goldbraun backen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

zum Pampered Chef Online Shop




Kommentare:

  1. Hmmm hört sich lecker an. Eine Frage hätte ich: könnte ich die Hörnchen schon am Abend fertig machen, dann im Kühlschrank über Nacht lagern und am nächsten Morgen backen?

    Vielen Dank für die vielen tollen Rezepte und die Mühe die Ihr Euch macht.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Manu & Joelle,das würde mich auch interessieren... freu mich auf Antwort ;o)
    Da ich als Selbstständige am Morgen Zeit sparen könnte ... um ein Frühstück herzustellen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HAllo,
      grundsätzlich kann man die Teige am Vorabend zubereiten.
      Dann aber die Hefemenge reduzieren.
      LG Manu

      Löschen
  3. Geht bestimmt auch als zopf, oder?

    AntwortenLöschen