Whoopie Pies mit Erdnussbutter ♡


Zwei weiche Plätzchen, Schokolade und eine Erdnussbuttercreme dazwischen.
Wer kann da noch widerstehen ?

Diese süßen Doppeldecker sind in den USA überall zu finden und landen auch bei uns in verschiedenen Geschmachsrichtungen auf dem Kuchentisch.

Man kann sie in beliebiger Größe backen, sogar als Kuchen ;)

Whoopie ist in den USA ein Ausruf der Überraschung oder Begeisterung.
Und yes. Diese Whoppies haben Begeisterung bei unseren Testessern ausgelöst :))))





Ihr benötigt für ca. 12 Stück ( je nach Größe ):

Teig:
♡ 115 g weiche Butter
♡ 200 g brauner Zucker
♡ 1 Ei
♡ 1 TL Vanille Extrakt
♡ 200 g Mehl
♡ 70 g Kakaopulver, ungesüßt
♡ Prise Salz
♡ 240 g Buttermilch
♡ 1 TL Backpulver

Füllung:
♡ 20 g weiche Butter
♡ 200 g Puderzucker
♡ 70 g cremige Erdnussbutter
♡ ca. 50 g Milch

Topping:
♡ 100 g Zartbitterschokolade
♡ 30 g gehackte Erdnüsse




Den Backofen auf 150° / Umluft vorheizen.


Teig:

Butter, Zucker und Ei in den Mixtopf geben, 1 Min. / Stufe 4 schaumig rühren.

Die restlichen Teigzutaten zugeben und 15 Sek. / Stufe 5 verrühren.

Den Teig in einen Spitzbeutel füllen und Kreise von etwa 4 mm Durchmesser auf das Backblech spritzen oder
in eine Whoopie Backform geben. Diese eignet sich wunderbar zur Herstellung von gleichmäßigen Whoopies.

Achtet darauf, zwischen den einzelnen Kreisen genügend Zwischenraum lassen.

Die Whoopies nun ca. 13Minuten backen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.


Füllung:

Butter und Erdnussbutter in den Mixtopf geben und 20 Sek. / Stufe 3 cremig rühren.

Den Puderzucker und Milch zufügen, 45 Sek. / Stufe 3 verrühren.

Es sollte soviel Milch zugegeben werden, dass eine feste,  aber noch streichfähige Masse entsteht.

Die Creme auf die Hälfte der Whoopie Pies geben und mit einer zweiten Hälfte zusammensetzen.



Topping:

Die Schokolade in den Mixtopf geben, 10 Sek. / Stufe 8 zerkleinern, dann 4 Min. / 40° / Stufe 1 erwärmen und schmelzen lassen.

Schokolade auf die zusammengesetzten Whoopies streichen und mit gehackten Erdnüssen bestreuen.


Notes:

Je nach Füllung sind die Whoopie Pies im Kühlschrank 2-3 Tage haltbar.
Ungefüllt halten sie sich in einer luftdicht verschlossenen Dose etwa 1 Woche.


Kommentare:

  1. Danke für das Rezept- ich habe es heute nachgebacken. Allerdings habe ich eine Frage: Ihr schreibt, die Kreise sollen ca. 4 mm groß sein, dann werden es ca. 12 Whoopies. Ist das tatsächlich richtig? Meine Kreise sind ca. 4- 5 cm groß und ich habe 35 Whoopies rausbekommen- wobei ich noch einiges an Teig über hatte. Erdnussbutter und Kekse sind eine tolle Kombi :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ricarda,
      wir hatten 12 daraus bekommen. Ist doch prima, wenn Du noch mehr hast ;) Dann freuen sich sicher noch andere ;)
      LG

      Löschen
    2. ..ach ja, komplett zusammengesetzt ergibt es 12. Also mindestens 24 Hälften waren es.

      Löschen