Bratapfel mit Quark - Nuss - Füllung und Baileys - Sahne ♡



"Kinder kommt und ratet, was im Ofen bratet.
Hört, wie’s knallt und zischt, bald wird er aufgetischt. " : der Bratapfel !

Bratäpfel sind ein absoluter Kindheitsklassiker und werden in der Weihnachtszeit bei uns sehr gerne gegessen.
Es wird ein herrlicher Brtapfelduft im Haus verströmt, der mehr als verlockend ist und zurück in die Zeit versetzt, als Oma sie noch in ihrem alten Kachelofen gebacken hat.






Ihr benötigt für 4 Portionen:

♡ 4 Äpfel ( hier Red Delicious )
♡ 1 TL Zitronensaft

zum Einreiben der Äpfel:
♡ 30 g weiche Butter
♡ 50 g gemahlene Haselnüsse
♡ Prise Zimt
♡ 2 EL brauner Zucker
♡ 1 TL Vanillezucker

Füllung:
♡ 250 g Quark
♡ 1/2 TL Zimt
♡ 1 EL gehackte Mandeln
♡ 1 EL gehackte Haselnüsse
♡ 40 g brauner Zucker
♡ 2 Eigelbe
♡ 1/2 TL gemahlene Vanille ( hier von azafran )


♡ 150 ml Apfelwein oder Apfelsaft

♡ 400 ml Sahne
♡ 70 ml Baileys





Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.

Äpfel waschen, trocken reiben und das Kerngehäuse mit einem Kugelausstecher aushöhlen.
Mit dem Zitronensaft innen einpinseln.

Die Äpfel mit der weichen Butter einreiben.
Gemahlene Haselnüsse, Zimt, Zucker und Vanillezucker in einem tiefen Teller mischen und die eingeriebenen Äpfel darin rundherum wälzen und in eine ofenfeste, gebutterte Auflaufform setzen. Den Apfelwein angießen.

Die Zutaten für die Füllung in den Mixtopf geben und 20 Sek. / Stufe 3 verrühren und auf die Äpfel verteilen, im Ofen ca. 30 Minuten backen.

Derweil den Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen, Sahne zugeben und bei Stufe 3.5. unter Sichtkontakt halbsteif schlagen.

Baileys zugeben, bei Stufe 2 unterrühren und die Bratäpfel mit der Baileys - Sahne servieren.







Kommentare:

  1. Super super lecker .. Zum ersten Mal einen Bratapfel gemacht und sehr sehr lecker . Meine waren gut 35 Minuten im Ofen ..
    Werde ich nächstes mal auch so machen .. Danke für das Rezept ...

    AntwortenLöschen