Bauernstubs ♡


Heute habe ich ein kräftiges Brot für Euch für den kleinen Haushalt.

Gebacken habe ich es in der neuen Form " Lilly", die ab 01.09. bei Pampereed Chef erhältlich ist.

Lilly ist der kleine Zaubermeister und hat 1.5 L Fassungsvermögen.

Dieses Brotrezept lässt sich auch im runden Zaubermeister backen oder verdoppelt auch im großen Ofenmeister, den Ihr im August mit 20% Rabatt erhalten könnt.

Selbstverständlich könnt Ihr auch den guten alten Römertopf oder jeden anderen Alugußtopf verwenden.








Ihr benötigt für den runden Zaubermeister oder Lilly ( ab 1.9. 17 erhältlich ) :

♡ 250 g Wasser
♡ 10 g Hefe
♡ 1 TL Zuckerrübensirup
♡ 250 g Dinkelmehl, Type 1050
♡ 100 g Roggenmehl, Type 1150
♡ 1 geh. TL Trockensauerteig
♡ 1 TL Gerstenmalz
♡ 1 TL Salz





Wasser, Hefe und Sirup in den Mixtopf geben, 3 Min. / 37° / Stufe 2 erwärmen.

Mehlsorten, Sauerteig, Malz und Salz zugeben, 5 Min. / Teigstufe kneten.

Den Teig in eine Schüssel geben und ca. 1,5 Stunden gehen lassen.

Den Teig auf die Teigunterlage geben, mit einer Teigkarte 10x zusammenfalten, wie einen Briefumschlag und zu einem Brotlaib formen.

Zaubermeister, Tontopf o.ä. bzw. Lilly fetten, mit Mehl bestäuben.

Brotlaib hineinlegen, nach Belieben einschneiden.

Den Deckel aufsetzen, in den kalten Backofen, unterster Einschub setzen, 50 Min. bei 240° O/U - Hitze backen.

Deckel abnehmen und 5 - 10 Min. bis zu gewünschten Bräune weiterbacken.



https://herzfeld.shop-pamperedchef.de/willkommen/

Kommentare:

  1. Hallo, das Brot werde ich ausprobieren. Aber heute Abend mache ich erst mal den Teig für das Zwirbelbrot ...
    herzlichen Dank für die leckeren und gelingsicheren Rezepte.

    Liebe Grüße aus dem Allgäu
    Hilde

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manuela hallo Joelle,
    habe hier eine kurze Frage, ich habe kein Gerstenmalz. Könnte man auch Backmalz nehmen?
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Manuela hallo Joelle,
    habe hier eine kurze Frage, ich habe kein Gerstenmalz. Könnte man auch Backmalz nehmen?
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Manuela und Joelle,

    ich liebe Eure Rezepte!!!!

    Nun ist mir das Brot aber nicht ganz gelungen und möchte Euch fragen, ob ihr mir helfen könnt. Es ist ganz feucht und dadurch klebrig. GEnügt es schon, wenn ich das Wasser reduziere?

    Ich freue mich auf Eure Antwort.

    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine, Teige mit Roggenanteil kleben leider immer. Den Wasseranteil bitte nicht reduezieren. LG

      Löschen
  5. Hallo,
    erstmal möchte ich euch sagen das ihr eine ganz tolle Seite habt!
    Mein Frage wäre wenn ich die Menge verdoppel wie lange sollte das Brot dann in den Ofen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, versuche mal mit 10 Minuten länger. Wenn man von unten drauf klopft, sollte es hohl klingen.Dann ist es fertig. LG

      Löschen
  6. Hallo!
    Ich habe beim ersten Mal Backmalz verwendet, wie so oft in letzter Zeit.... und auch das Brot ist nichts geworden... 😭
    Ich habe recherchiert und bei mir lag es wirklich am Backmalz. Habe es dann ohne Backmalz versucht und ich war begeistert....
    Musste mir gebraucht noch einen kleinen Römertopf mit Deckel besorgen, ohne Deckel ist es nicht so schön geworden...
    Und siehe da.... die ganze Familie ist hellauf begeistert...
    Gebe mittlerweile noch das selbst gemahlene Dinkelmehl meiner Kinder dazu.
    Backe das Brot ca alle 2 Tage....

    Danke Danke

    AntwortenLöschen