Beerentaler mit Streusel



Streuseltaler mit Beeren sind immer eine Sünde wert. Herrlich fruchtig und angenühm süss.

Sie sind relativ schnell gemacht und frisch aus dem Ofen unschlagbar.




Ihr benötigt für 10 Taler:

Teig:
♡ 70 g Wasser
♡ 30 g frische Hefe
♡ 50 g Zucker
♡ 140 g weiche Butter
♡ 3 Eier
♡ 500 g Mehl 405
♡ 1 Prise Salz

Streusel:
♡ 110 g Mehl
♡ 60 g Zucker
♡ 1/2 TL selbstgem. Vanillezucker
♡ 60 g Butter, kalt, in Stücken

Füllung:
♡ 120 g Quark
♡ 15 g Zucker
♡ 1/4 Pk. Vanillepuddingpulver
♡ 1 Ei
♡ Belag
z.B. Johannisbeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren

Glasur:
♡ 170 g Puderzucker
♡ 30 g Wasser
♡ Spritzer Zitronensaft









Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Min. / 37° / Stufe 1 auflösen.

Butter, Eier Mehl und Salz hinzufügen und 5 Min. / Teigstufe verarbeiten.

Teig in eine große Schüssel geben und abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen sichtbar vergrößert hat.

Für die Streusel das Mehl, Zucker, Vanillinzucker und kalte Butter in den Mixtopf geben und 20 Sek. / Stufe 5 verrühren.

Umfüllen.

Für die Creme den Quark, Eier, Zucker und das Vanillepuddingpulver in den Mixtopf geben und 2 Min. / Stufe 3 verrühren.

Nach der Gehzeit den Teig zu einer Rolle formen, in ca. 10 gleichgroße Stücke teilen, zu Kugeln formen und etwa 10 cm Durchmesser ausrollen und auf ein Backblech geben.

Fladen mit Quarkcreme bestreichen, mit dem Obst nach Wahl belegen und Streusel darüber geben.

Streuseltaler im vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft ca. 20 Minuten backen.

Taler etwas auskühlen lassen.

Aus Puderzucker, Wasser und Zitronensaft einen Zuckerguss herstellen und in Streifen über die Taler geben.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen