Ofenfrikadellen ♡




Rezepte für Frikadellen gibt es ja viele und das was man daraus machen kann ist unheimlich wandelbar.

Jedoch lieben wir sie am liebsten einfach. Sie sind schnell gemacht, als Beilage zum Mittagssen, Auf Party - Buffets oder einfach zwischendurch.

Was mich schon immer gestört hat, ist der Geruch danach in der Küche vom Braten.

Daher backe ich unsere Frikadellen immer im Backofen. Kein Fett spritzt rum und der Geruch hält sich so in Grenzen.




Ihr benötigt für ca. 8 Stück:


♡ 1 Zwiebel
♡ 500 g Rinderhack
♡ 1 Toastscheibe in Milch eingeweicht
♡ 1 TL Salz
♡ 1 TL Paprika edelsüß
♡ 2 EL Paniermehl
♡ 1 Ei, Gr. M
♡ 1 EL Dijon - Senf
♡ 2 EL Majoran, getrocknet












Den Backofen auf 180° / Umluft vorheizen.

Toastscheibe in Milch einweichen, abgießen, leicht ausdrücken.

Zwiebel in den Mixtopf geben, 3 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern.

Mit dem Spatel alles vom Rand runterschieben.

Restliche Zutaten in den Mixtopf geben und alles 1 Min. / Teigstufe verarbeiten.

Aus dem Teig ca. 8 Frikadellen formen und im Ofen ca. 30 Minuten backen.

Zwischendurch einmal wenden.

Kommentare:

  1. Hallo Manuela,

    diese Ofenfrikadellen sind schnell gemacht, super lecker und sehr saftig! Habe leider vergessen sie zu wenden, hat aber trotzdem alles super geklappt! Vielen Dank für das Rezept!!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manuela,
    weißt du zufällig wie sich die Backzeit und die Gradzahl auf dem Zauberstein verändert?
    Dann brauche ich sie ja auch eigentlich nicht zu wenden :)
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen