Paderborner Landbrot









Hauptteig
500 g Sauerteig
245 g Roggenmehl 1150
120 g Weizenmehl 1050
255 g Wasser
15 g Salz
10 g Hefe, falls der Sauerteig noch recht jung ist



Sauerteigherstellung
250 g Roggenmehl 1150
250 g Wasser
25 g ASG=Anstellgut



Die Zutaten der Sauerteigherstellung gut vermischen und bei Zimmertemperatur ca. 16 Stunden oder über Nacht reifen lassen.


Nun könnt ihr den Hauptteig zubereiten:

Alle Zutaten dafür in den Mixtopf geben und 5 Min. / Teigstufe kneten.Den recht klebrigen Teig umfüllen oder Im Mixtopf ca. 20 Minuten ruhen lassen.

Den Teig nun in eine Brotkastenform ( 1 Liter ) geben und ca. 60 - 90 Minuten gehen lassen.


Mit einem angefeuchtetem Zahnstocher mehrfach einstechen.



Etwas Wasser in den Garraum sprühen und dann  im vorgeheizten Backofen bei 250° O/U-Hitze ca. 15 Minuten backen, bis es schön braun ist.

Temperatur auf 180° runterschalten, Ofentür kurz öffnen, dass der Dampf entweichen kann und weitere 45 - 50 Minuten zu Ende backen.

Damit das Brot schön glänzt, bestreiche ich es hiermit:

Glanzmittel für Brot  


Die Backform gibt es auch bei Ketex. Genau passend für dieses Brot.

 


Quelle: ketex.de  
 

Kommentare:

  1. Petra Dubbert-Wollscheid11. März 2015 um 18:35

    Hallo Manuela, das ist auch mein Lieblingsbrot. Danke fürs Rezept. Wird auf jeden Fall ausprobiert, wenn das gute Stück endlich bei mir ist :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, ich drücke Dir die Daumen, dass es bald soweit ist :-) Lieben Gruss

      Löschen
  2. Hallo Manuela! Habe das Brot heute gebacken. Habe mir den Roggen selbst gemahlen und muss sagen: so ein leckeres Paderborner habe ich noch nie beim Bäcker bekommen. Danke für das tolle Rezept!!!
    Liebe Grüße Mareike

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab meinen Sauerteig vor Kurzem neu angesetzt und war auf der Suche nach einem schönen Rezept, jetzt hab ich dieses entdeckt und musste es sofort testen. Es kommt gerade aus dem Ofen und ich freu mich morgen Früh aufs probieren! Überhaupt muss ich dir sagen, dass dein Blog sehr toll ist und ich mir nun vieles gepinnt habe, was ich testen werde. Ich werde dann berichten!
    Ich hab noch zwei Fragen zu dem Glanzmittel: wie lange hält es sich im Kühlschrank und kannst du dir erklären, warum meine zweite Schicht so weißlich geworden ist? Es ist leider nicht schön glänzend geworden. Freu mich auf weitere Rezepte von dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      Ich hoffe, das Brot schmeckt Dir. Es ist eins unserer Lieblinge.
      Im Kphlschrank hält es sich ca. 10 Tage im Kühlschrank. Warum deine 2. Schicht weißlich ist, weiß ich leider nicht....
      LG

      Löschen