Bäckerbrötchen ♡


Zu einem ausgiebigen Frühstück gehören einfach auch leckere Brötchen.

Mit ein wenig Vorbereitung bekommt ihr wunderbare Brötchen auf den Tisch.



Ihr benötigt für 8 Brötchen:

Vorteig:
♡ 200 g Wasser
♡ 130 g Mehl , Typ 550
♡ 5 g Hefe


Hauptteig:
♡ 50 g Wasser
♡ 50 g Milch
♡ 1 TL Zucker
♡ 10 g Hefe
♡ 350 g Mehl, Typ 550
♡ 25 g Roggenmehl
♡ 10 g weiche Butter
♡ 2 TL Backmalz
♡ 2 TL Salz , schwach gehäuft






Am Abend vorher:

Die Zutaten für den Vorteig in den Mixtopf geben und 1 Min. / Teigstufe verrühren.

Umfüllen.

2 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen, dann über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am Morgen Wasser, Milch, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und 3 Min. / 37° / Stufe 2 erwärmen.

Nun die restlichen Teigzutaten, sowie den Vorteig zugeben und alles 4 Min. / Teigstufe kneten.

Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben. Er klebt nicht und lässt sich prima verarbeiten.

Den Teig in 8 gleichgroße Portionen teilen ( ca. 100 g je Stück ), zu einer Kugel formen, schleife und oval rollen.

Mit dem Schluss nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech geben.

30 Minuten ruhen lassen.

In dieser Zeit den Backofen auf 250 ° O/U - Hitze vorheizen.

Eine Schale mit Wasser auf den Herdboden stellen.

Die Teiglinge nach der Ruhezeit umdrehen, einschneiden und mit Wasser leicht besprühen.


Das Blech in den Ofen schieben, die Temperatur auf 210° runterschalten und die Brötchen ca. 25 Minuten goldbraun backen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen