Oreo Torte ♡


Sieht diese Torte nicht gut aus ?
Mein Sohn hatte sich eine Oreo Torte zum Geburtstag gewünscht.
Also machte ich mich auf die Suche, wurde auf amerikanischen Backseiten fündig und habe die Torte nach meinen Vorstellungen verziert und abgeändert.
Hie wird nicht an Schokolade und Oreo Keksen gespart.
Und wer auf Kalorien achtet, sollte sich das Rezept hier nicht genauer ansehen ;-)
Die Torte ist mächtig, jaaaaa. Aber nicht allzu süß und schmeckt einfach lecker.
Dazu ist sie auch noch was für´s Auge. oder nicht ?













Ihr benötigt für eine Torte mit 20 cm Durchmesser :


 Biskuit:
♡ 6 Eier
♡ 200 g Puderzucker
♡ 1 TL Vanillezucker
♡ 140 g Mehl
♡ 1 TL Backpulver




Füllung:
♡ 200 g Frischkäse, Doppelrahm
♡ 500 g Mascarpone
♡ 200 g dunkle Schokolade
♡ 500 g Sahne
♡ 2 Tütchen Gelatine fix
♡ 50 g Zucker
♡ 200 g Oreo Kekse

Überzug:
♡ 300 g Frischkäse
♡ 50 g Backkakao
♡ 50 g Sahne
♡ 50 g weiche Butter

Guss:
♡ 50 - 100 g dunkle Kuvertüre
♡ 1 TL Palmin






Zuerst wird,  am besten am Vortag schon, der Biskuitboden gebacken.

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Eier, Puderzucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 10 Min. / 37 ° / Stufe 4 aufschlagen.

Weitere 5 Min., ohne Temperatur bei Stufe 4 aufschlagen.

Mehl und Backpulver kurz 5 Sek. / Stufe 3 unterrühren.

Evtl. mit dem Spatel das Mehl noch etwas mehr unterheben.

Eine hohe Tortenform fetten, mehlen oder Backtrennspray benutzen.

Hier ich habe hier eine PME Backform mit einem Durchmesser von 20 cm benutzt.


Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 160° O/U-Hitze ca. 35 - 45 Minuten backen.
 ( Je nachdem welchen Durchmesser ihr benutzt )

Stäbchenprobe !

Aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

Den Biskuit Boden am besten einen Tag ruhen lassen, dann lässt er sich besser schneiden.

Biskuit 2x waagerecht durchschneiden.


Für die Füllung werden zuerst 150 g der Oreo Kekse grob zerkleinert. Ich habe sie geviertelt.

Dann 400 g Sahne im Mixtopf mit dem Rühraufsatz bei Stufe 3,5 steif schlagen.

Umfüllen.

Die Schokolade in der Mikrowelle schmelzen lassen.

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Mascarpone, Frischkäse, Zucker und  Rest der Sahne in den Mixtopf geben und 30 Sek. / Stufe 3,5 mischen.

Schokolade zugeben und nochmal 15 Sek. / Stufe 3,5 unterrühren.

Gelatine und die steif geschlagene Sahne 20 Sek. / Stufe 3 unterrühren.

Auf den untersten Tortenboden etwas Creme streichen,  1/2 der Oreokekse darauf verteilen, wieder mit etwas Creme bedecken.

2. Boden darauflegen, wieder etwas Creme, restliche Oreo Kekse, Creme und mit dem 3. Boden abschließen.

30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

In der Zeit die Ummantelung für die Torte zubereiten.

Dazu wieder den Rühraufsatz in den sauberen Mixtopf einsetzen und  alle Zutaten dafür 2 Min. / Stufe 3,5 aufschlagen.

Torte damit rundherum einstreichen.

Für den dunklen Guss Kuvertüre in den Mixtopf geben, 8 Sek. / Stufe 10 zerkleinern, dann Palmin zufügen und 3 Min. / 40° / Stufe 1 schmelzen lassen.

Den Guss entweder halbseitig über den Kuchen laufen lassen oder auch komplett.
Ganz wie Ihr mögt.

Die restlichen Oreo Kekse zerkleinern und nach Belieben die Torte damit verzieren.









Kommentare:

  1. Ist es normal, dass der Überzug ohne Zucker ist? Mir kommt er recht bitter vor. Ansonsten hat die Zubereitung super geklappt.

    AntwortenLöschen
  2. Ist es gewollt, dass im überzug kein Zucker drin ist? Mir kommt er etwas bitter vor.

    AntwortenLöschen
  3. Ist es gewollt, dass im überzug kein Zucker drin ist? Mir kommt er etwas bitter vor.

    AntwortenLöschen