Schweinefilet Sous Vide mit Pfefferrahmsoße und Kartoffel - Püree ♡


Herrlich saftiges Schweinefilet in einer feinen Pfefferrahmsauce.
Dazu Kartoffelpüree. Evtl. noch Gemüse oder Salat ?!
So lecker kann das Leben sein :)




Ihr benötigt für 4 Personen:

♡ 600 g Schweinefilet, in je 150g Portion geschnitten

Hollandaise:
♡ 200 g Butter, in Stücken
♡ 50 g Gemüsefond
♡ 1 EL Zitronensaft
♡ 3 Eigelbe
♡ 1/2 TL Salz


Püree:
♡ 800 g Kartoffeln, in Würfel geschnitten
♡ 1/2 TL Salz
♡ 200 g Milch
♡ 50 g Sahne
♡ 50 g Butter
♡ kräftige Prise Muskat


Pfefferrahmsauce:
♡ 60 g Zwiebeln
♡ 3 TL grüner Pfeffer, eingelegt, abgetropft
♡ 1 TL Öl
♡ 150 g Sahne
♡ 1/2 TL Pfeffer
♡ 2 EL Apfelessig
♡ 1 geh. TL Fleischpaste
♡ 2 Tropfen Zuckerkuleur





Zuerst wird die Hollandaise zubereitet.

Dazu die Butter in den Mixtopf geben und 3,5 Min. / 80° / Stufe 1 schmelzen lassen und umfüllen.

Rühraufsatz einsetzen.

Gemüsefond, Zitronensaft, Eigelbe und Salz in den Mixtopf geben und 2 Min. / 70° / Stufe 4 erwärmen.

Den Messbecher eingesetzt lassen,den TM auf 4 Min. / 70° / Stufe 4 enstellen und währenddessen  die flüssige Butter auf den Mixtopfdeckel langsam gießen, so dass sie am Messbecher vorbei in den Mixtopf träufelt.
Sollte die Hollandaise noch nicht die richtige Konsistenz haben, gebt ihr etwas Zeit nach. 

Den Rühraufsatz entfernen, Hollandaise umfüllen und Mixtopf spülen.

Die Schweinefilet Stücke fest in Frischhaltefolie wickeln und in den Varoma legen.

Achtet darauf, dass noch Schlitze frei bleiben.

Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.

Kartoffeln, Milch, Sahne und Salz in den Mixtopf geben, Deckel aufsetzen und den Varoma Behälter aufsetzen.

Alles 28 Min. / 95° / Stufe 1 garen.

Varoma zur Seite stellen, Butter und Muskat zu den Kartoffeln geben und 25 Sek. / Stufe 4 rühren.

Rühraufsatz entfernen, den Kartoffelpüree umfüllen und warm halten.

Das Fleisch aus der Frischhaltefolie wickeln, mit einem Zewa abtupfen und in einer Pfanne mit Öl scharf anbraten. Bei mir reichten pro Seite ca. 2 Min. Es kommt darauf an, wie rosa ihr das Fleisch innen haben möchtet.

Mit Salz & Pfeffer würzen.  Aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen.
Der Bratensatz wird noch benötigt.

Zwiebeln und grünen Pfeffer  in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.

Den Bratensatz und den TL Öl dazugeben und 3 Min. / 120° / Stufe 1 andünsten.

Sahne, Pfeffer, Essig, Fleischpaste und Zuckerkuleur zugeben und 5 Min. / 95° / Sufe 2 aufkochen.

Die Hollandaise kommt nun in den Mixtopf dazu, wird 30 Sek. / 70° / Stufe 3 untergerührt.

Mit Püree und Filet anrichten.


Inspiration: Sansibar

Kommentare:

  1. Wow, das klingt so gut! Jetzt weiß ich auch endlich, wie ich sous vide kochen kann, ohne das Fleisch irgendwie einschweißen zu müssen!
    Aber sag mal - geht das auch mit Rinderfilet?
    Und ich hab eine themenfremde Frage: Dieses Snickers-Fudge, das du vor einier Zeit mal auf Instagram gepostet hast - kommt da auch noch das Rezept hierher? Das würde mich so freuen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      das Snickers Rezept gibt es schon seit Monaten auf meinem Blog ;-)
      LG Manu

      Löschen
    2. Oh! Da hab ich geschlafen und gehe gleich mal suchen. Danke! :)

      Löschen
  2. mhh, ich liebe Schweinelendchen und deine Fotos lassen mir das Wasser im Mund zusammen laufen.
    Hört sich nach einem tollen Rezept an :)

    AntwortenLöschen
  3. Super lecker, vielen lieben Dank

    AntwortenLöschen