Smoothie Bowl - Grundrezept ♡

...oder Smoothie zum Löffeln.

Noch gesünder, fruchtiger und sättigender kann man in den Tag kaum starten.
Dazu runden Toppings nach Geschmack optisch das Ganze ab und gehören zum Smoothie Bowl einfach dazu.

Bei einem Smoothie Bowl ist es wichtig, dass die Konsistenz dickflüssig ist.
Das erreicht man durch die Zugabe von Haferflocken, Chia-Samen oder auch eine gute Portion Tiefkühlobst. Das sorgt für eine schöne Cremigkeit.

Du kannst dein Smoothie Bowl natürlich gestalten wie du möchtest.
Er ist schnell gemacht.
So wie bei Smoothies zum Trinken werden Obst und/oder Gemüse püriert.
Wichtig ist, dass der Smoothie dickflüssig ist, damit man ihn auch löffeln kann.
Und dann kommt Dein Topping nach Wahl, das für noch mehr Biss sorgt.


Also:

♡ Obst pürieren oder für einen grünen Smoothie Bowl, Gemüse pürieren., ca 1 Tasse

♡ Flüssigkeit ergänzen. zB. Joghurt, Milch oder Mandeldrink -
    stattdessen könnt ihr auch Chiasamen oder Haferflocken zugeben, ca. 1/2 Tasse

♡ Wer möchte, kann den Smoothie Bowl auch mit Agavensirup, Honig o.ä. süßen, ca. 1 EL

♡ Toppings: Trockenfrüchte und Nüsse, gepuffter Reis oder Amaranth, Cornflakes, Kokosflocken
     oder Superfoods wie Gojibeeren und klein geschnittenes Obst, ca. 1 Handvoll

                               That´s all ! Jetzt könnt Ihr euren Smoothie Bowl mixen.




Kommentare:

  1. Huhu Manu,
    Wieviel g Obst nimmst du da für eine Portion und wieviel Flüssigkeitsergänzung (Joghurt, Haferflocken, Chiasamen) ?
    Will beim Ausprobieren nicht Zuviel oder zu wenig rein tun. Danke für deine Hilfe.
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cathi,
      schau mal im andren Post.
      Da habe ich ein Rezept dazu eingestellt. Es folgen auch noch weitere.
      Du musst Dich da rantasten.
      Erstmal nur das Obst pürieren und dann schluckweise die Flüssigkeit. És soll halt zum Löffeln sein.
      LG Manu

      Löschen