White chocolate Mocha Sirup ♡ weisser Schokoladensirup a la Starbucks


Dieser Schokoladensirup ist super einfach in der Zubereitung und fix gemacht.
Es ist ein Starbucks Copycat Rezept.
Ich liebe nämlich den White Chocolate Mocca und so kann ich ihn zuhause auch genießen.

Der Schokosirup lässt sich prima für Kaffeespezialitäten wie Latte Macchiato oder Frappés verwenden,  als Topping für  Eis, Pancakes oder oder oder verwenden.
Es wandert aber auch schon mal ein Löffelchen so in den Mund ;)

Der Sirup ist sehr süß , was auch sonst, bei den Zutaten ;), und schmeckt lecker nach weißer Schokolade.






Ihr benötigt für ca. 600 ml:

♡ 1 Dose Milchmädchen 400 g
♡ 200g Kondensmilch 7,5 %
♡ 80 g Zucker 
♡ 1 TL Vanille Extrakt 
♡ 1/2 TL Espresso Pulver 
♡ 90 g weiße Schokolade




Milchmädchen,  Kondensmilch,  Zucker und Vanille Extrakt in den Mixtopf geben und 5 Min. /  Varoma /  Stufe 2 aufkochen.

Espresso Pulver und Schokolade zugeben, nochmal  3 min. / Varoma /  Stufe 2 und zum Schluss nochmal 5 Sek. / Stufe 6 mixen.

In eine Flasche gießen und im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält er sich ein paar Wochen.

Kommentare:

  1. Hallo Manuela, ich liebe deine Rezepte! Jedes ist einfach genial und ich komm kaum dazu alles nach zu kochen :) Nichts desto trotz... mach bitte weiter! Dein Blog ist einer meiner Favoriten! Ich wünsche Dir und deinen Lieben jetzt schon mal ein schönes Osterfest! GLG Nicole S.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      vielen lieben Dank :)
      Ich wünsche Euch auch schöne Ostern und vile Freude noch beim Mixen.

      LG Manu

      Löschen
  2. Heute für Ostern gemacht. Meine Schwiegertöcher sind nämlich auch kleine Leckermäulchen. Wir werden es uns schmecken lassen. Schon mal schöne Feiertage für dich und deine Familie. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Wünsche ich Dir / Euch auch
      LG Manu

      Löschen
    2. Der Sirup ist wirklich SEHR lecker. Ich habe ihn zu Ostern verschenkt und natürlich eine Flasche selbst behalten. Er kam sehr gut an und gestern wurde Nachschub geordert :)
      Vielen Dank für das tolle Rezept!
      Ich habe eine Frage.. für was genau ist das Kaffeepulver? Bei mir hat es sich nicht aufgelöst und es hat sich unschön am Flaschenboden und dann auch im Kaffee abgesetzt. Ich probiere es jetzt beim nächsten Mal ohne Kaffeepulver. Geht bestimmt auch,oder?
      Schönen Sonntag. Grüße, Simone

      Löschen
    3. Hallo Simone,
      meines Erachtens würde dieser dezente Geschmack darin fehlen.
      Vielliecht nimmst du mal ein anderes Espresso Pulver?
      Bei mir setzt sich nichts ab und löst sich komplett auf !
      Ich nehme dieses Espresso Sticks von Nespresso.

      Lg Manu

      Löschen
    4. Hallo Manu,ich habe die gleichen Kaffee Sticks verwendet,komisch..
      Aber wie Du sagtest.. ohne Kaffeepulver fehlt etwas.
      Ich mache gerade wieder den Sirup (der macht süchtig :) ), diesmal wieder mit Kaffeepulver,ich habe bestimmt beim ersten mal etwas falsch gemacht. Mal schauen wie er jetzt wird.
      Viele Grüße, Simone

      Löschen
    5. Hallo!
      Ich hatte das gleiche Problem mit den Nespresso-Sticks. Habe die Bröckchen aber rechtzeitig gesehen und den Sirup einfach durch ein feines Sieb abgefüllt, war also kein Problem. Fürchte nur, der Espresso-Touch ist dadurch flöten gegangen aber vielleicht hat sich ja zumindest bisschen was davon aufgelöst. Getestet hab ich noch nicht, bin schon gespannt!
      LG
      Regina

      Löschen
  3. Hallo,
    das klingt wirklich sehr lecker, werde ich morgen mal testen... Nur was genau ist Vanille Extrakt und wo bekomme ich es?
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      Vanile Extrakt bekomst Du in jedem grösseren Supermakt.
      Kannst es aber auch günstiger selber herstellen.
      Rezept dazu hier auf dem Blog.

      LG

      Löschen
    2. Habe heute den Sirup gemacht und genieße ihn gerade in meinem Latte Macchiato, sehr lecker...

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Ich mache mir gerade diesen Sirup und überlege, ob dann noch genug Zeit ist für einen Latte Machiato. Im Kühlschrank wartet auch ein Stück deines New York Cheesecakes... was für ein spektakuläres Ende für einen Montag Abend. Vielen Dank für diese beiden Rezepte. Yummie!!! Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Claudia,
    ich hoffe, es hat Dir geschmeckt. Freut mich, dass Dir die Rezepte gefallen.
    Wünsche Dir alles Liebe
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Manuela, was ist den Milchmädchen...das kenn ich garnicht
    LG Cola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cola,
      das ist gezuckerte Kondensmilch.
      LG Manu

      Löschen
  7. Was ist Milchmädchen? Gibt es in der Schweiz einen Ersatz dafür?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gezuckerte Kondensmilch. Kannst Du alternativ auch selber herstellen. Rezept dazu hier auf dem Blog.
      LG

      Löschen
  8. Hallo Manuela, der Sirup ist pur und zu Milchreis schon mal der burner! Vielen Dank für das Rezept! Morgen wird mal der leckere Trunk a la Starbucks getestet. Ich Freu mich jetzt schon.

    AntwortenLöschen
  9. Kann ich das auch im Kochtopf zubereiten? Oder ist der Thermo zwingend notwendig? Vielen Dank schon mal für Antworten!

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe ein Problem...
    Der Sirup ist am Boden des Mixtopfes angebrannt. Wie bekomme ich jetzt den Topf wieder sauber???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Spülmaschinentab, Wasser bis übers Messer einfüllen und 10 Min. / 80° erhitzen. Er wird wieder blitzeblank.

      Löschen