Albondigas ♡ spanische Hackbällchen


Ein einfaches und unkompliziertes Rezept für Albondigas, die leckeren spanischen Hackfleischklößchen. 
Sie sind ein beliebter Klassiker der spanischen Küche und gehören nahezu in jeder spanischen Tapas Bar zum Angebot.


Es gibt viele verschiedene Arten, die spanischen Fleischklößchen zuzubereiten, hier ist meine Version:





Ihr benötigt für 4 Portionen :

Teig:
♡ 2 Knobauchzehen
♡ 1 Zwiebel
♡ 20 g Olivenöl
♡ 500 g Rinderhackfleisch
♡ 1 Ei
♡ 1 TL Salz
♡ Prise Muskat
♡ 1/4 TL Pimenton de la Vera ( geräuchertes Paprikapulver)
♡ 1/4 TL Pfeffer
♡ 1/2 TL Paprika, edelsüss
♡ 1 kl. Prise Safranfäden
♡ 25 g Paniermehl

Sauce:
♡ 1 Knoblauchzehe
♡ 1 kl. Zwiebel
♡ 15 g Olivenöl
♡ 1 Dose Tomaten, 800 g
♡ 100 g Wasser
♡ 30 g Rotwein
♡ 1 EL Fleischpaste
♡ 1/2 TL Pfeffer
♡ 1/4 TL Paprika

♡ gehackte Petersilie zum Bestreuen




Knoblauch und Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.

Öl zugeben und 3 Min. / 120° / Stufe 1 andünsten.

Die restlichen Teigzutaten hinzufügen und 2 Min. / Teigstufe kneten.

Aus dem Teig kleine Bällchen formen ( etwas größer als eine Walnuss ) und in Olivenöl in einer Pfanne rundherum braun anbraten. Während die Bällchen vor sich hin brutzeln, wird die Sauce zubereitet:

Knoblauch und Zwiebel in den Mixtopf geben udn 3 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.

Öl zufügen und 3 Min. / 120° / Stufe 1 andüsnten.

Restliche Zutaten zugeben und alles 20 Min. / 100° / Stufe 1 köcheln lassen.

Die Sauce zu den Bällchen in die Pfanne geben.

Mit Petersilie bestreut servieren.


Notes:
Dazu passt Weißbrot und ein grüner Salat am besten.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen