Cannelloni ♡


Pasta - Zeit = Cannelloni - Zeit.

Heute gibt es mal einen Klassiker der italienischen Küche.

Cannellonis mit Hackfleisch gefüllt. Übergossen mit einer würzigen Bechamelsauce und mit Käse überbacken. Hmmmmmm







Ihr benötigt:

♡ 2 Knoblauchzehen
♡ 1 Zwiebel
♡ 1 Möhre ( ca. 100 g )
♡ 30 g Öl
♡ 600 g Rinderhack
♡ Salz & Pfeffer
♡ 1/2 TL Paprika
♡ 40 g Tomatenmark
♡ 1 Dose stückige Tomaten, 425 g
♡ 150 g Cherrytomaten, geviertelt
♡ 40 g Butter
♡ 30 g Mehl
♡ 250 g Milch
♡ 250 g Wasser
♡ 1 TL Gemüsbrühpulver 
♡ 1/2 TL Salz
♡ 2 Prisen Pfeffer
♡ Muskat
♡ 18 Cannelloni
♡ 50 g Gouda, gerieben
♡ Oregano, getrocknet




Das Hackfleisch in einer Pfanne krümelig anbraten.

Knoblauch, Zwiebel und Möhre in den Mixtopf geben, 5 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.

Öl hinzufügen und 4 Min. / 120° / Stufe 1 andünsten.

Tomatenmark zugeben, weitere 2 Min. / 120° / Stufe 1 andünsten.

Dosentomaten, Cherrytomaten hinzufügen, 3 Min. / 100 ° / Stufe 1 aufkochen.


Das angebratene Hackfleisch in den Mixtopf zu den Tomaten geben


und 5 Min. / 100° / Linkslauf / Sanftrührstufe köcheln lassen, dann umfüllen.

Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.


Mixtopf spülen.

Butter in den Mixtopf geben, 3 Min. / 100° / Stufe 1 schmelzen lassen.

Mehl zugeben, weitere 3 Min. / 100° / Stufe 1 anschwitzen.

Milch, Wasser, Gemüsebrühpulver, Salz, Pfeffer und Muskat zugeben, 6 Min. / 90° / Stufe 4 aufkochen.

Den Backofen auf 180° / Umlft vorheizen.

Die Cannelloni senkrecht aufstellen, die Hackmasse mit Hilfe eines Löffels oder Spritztüte in die Cannelloni einfüllen.




Übrige Hackmasse auf den Boden einer Auflaufform verteilen, die gefüllten Cannellonis darauf geben und die Bechamelsauce darübergeben. Gouda über die Cannelloni streuen.


Im Ofen ca. 35 - 40 Minuten backen. Sollte es zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.

Getrockneten Oregano über die gebackenen Cannellonis streuen und anrichten.

Kommentare:

  1. *sabber* Das Schlimmste an der Geschichte ist die Cannellonis zu füllen.
    Danke für das schöne Rezept.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manu, für wieviel Personen ist das Gericht ungefähr? 4? Lieben Gruß Melinda

    AntwortenLöschen
  3. Einfach nur megalecker! Danke für das tolle Rezept!

    AntwortenLöschen
  4. Ihr werdet mich jetzt wahrscheinlich auslachen, aber ich als Neuling frag jetzt einfach mal: was bitte ist eine Sanftrührstufe? 0,5? ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo CLaudia,
      das ist das Kochlöffelsymbol auf deinem TM.
      LG

      Löschen
  5. Lieben Dank für das Rezept!
    Sehr lecker!
    VG Britti

    AntwortenLöschen
  6. Gerade gemacht, sehr lecker. Dauert zwar etwas, bis es endlich in den Ofen kann, aber man wird definitiv dafür entschädigt. Danke für das leckere Rezepte.
    Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Ok... also das mit der Spritztülle vergessen wir mal :D Ich hab mir mächtig die Pfoten verbrannt ;) aber mit dem Löffel ging es ganz gut ;) Beide Soßen schmecken super lecker und ich freu mich gleich darauf wenn der Wecker klingelt und ich die Form aus dem Ofen holen darf. Wie immer 5 Sterne und DANKE für das Rezept. Euer Heft ist in meiner Umgebung leider nirgends zu finden :(

    AntwortenLöschen
  8. Schon das zweite mal gemacht. Wir bekommen einfach nicht genug davon.
    Super lecker. Thumbs up.

    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Ich werde in einer Woche meine Kartendamen damit bewirten und kann es kaum noch erwarten . Dieses Essen ist ein Traum !

    AntwortenLöschen