Hähnchenfilet mit Tomatenreis ♡ All in One



Heute gibt es ein leckeres All in One Gericht mit mediterranem Touch.

Tomatenreis mit saftigem Hähnchenfleisch, mit Tomate und Mozzarella getoppt. Sooo lecker !





Ihr benötigt für 4 Portionen:

♡ 700 g Hähnchenbrustfilet
♡ Salz & Pfeffer
♡ 1 EL italienische Kräuter, getrocknet
♡ 2 EL rotes Pesto
♡ 3 Tomaten
♡ 1 Handvoll Basilikum Blätter
♡ 1 Kugel  Mozzarella, in Scheiben geschnitten
♡ 1 Knoblauchzehe, geschält
♡ 1 Zwiebel, geschält
♡ 30 g Öl
♡ 70 g Tomatenmark
♡ 1000 g Wasser
♡ 1 TL Gewürzpaste oder Gemüsebrühpulver
♡ 300 g Reis
♡ 425 g stückige Tomaten
♡ 100 g Doppelrahmfrischkäse
♡ 1 TL italienische Kräuter, getrocknet





Einlegeboden und Boden vom Varoma Behälter mit feuchtem Backpapier auslegen.

Darauf achten, dass die seitlichen Schlitze frei bleiben.

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, in gleichdicke Scheiben schneiden und im Varoma und Einlegeboden verteilen.

Mit den Kräuern bestreuen und dem Pesto bestreichen.

Tomaten in Scheiben schneiden, auf die Hähnchenschnitzel geben.

Mozzarella mit dem Basilikum auf die Tomaten legen.

Knoblauch und Zwiebel  in den Mixtopf geben, 3 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.

Öl zugeben, 4 Min. / 120° ( TM 31: Varoma ) / Stufe 1 andünsten.

Tomatenmark zugeben, weitere 1 Min. / 120° ( TM 31 : Varoma ) / Stufe 1 dünsten.

Wasser und Gewürzpaste in den Mixtopf geben.

Reis in das Garkörbchen geben, gut mit Wasser spülen, in den Mixtopf einsetzen.

Mixtopf verschließen, Varoma Behälter aufsetzen, 30 Min. / Varoma / Stufe 1 garen.

Varoma abnehmen, Garkörbchen rausnehmen und den Reis warm halten.

Mixtopf leeren, dabei 250 g der Flüssigkeit auffangen und zurück in den Mixtopf geben.

Stückige Tomaten, Frischkäse und Kräuer hinzugeben, 5 Sek. / Stufe 4 verrühren, anschließend 5 Min. / 100° / Stufe 1 aufkochen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles zusammen anrichten.






1 Kommentar:

  1. Sehr lecker und so einfach. Ich habe Hähncheninnenfilets genommen. Das bedeutet weniger Schnippelei. Für uns hätten auch 100g weniger Reis gereicht.
    Danke für das tolle Rezept!

    AntwortenLöschen